Freitag, 24. Februar 2017

Piep! Ich leb noch!

Bildergebnis für verzeihung lustig

...und was ist die Entschuldigung für Heavy Metal?? Hm?

Apropos: Entschuldigung.

Tut mir echt Leid, dass ich mich hier wieder so lange nicht blicken lassen habe, aber die Zeit ging halt für andere Dinge drauf. Jaaa mii mii mi mii... die Zeit und viel um die Ohren und und und.  Immer die gleiche Leier.
Aber manchmal haben andere Dinge nun mal Priorität.

Womit fang ich denn jetzt am Besten an?
Obwohl, so viel gibt es jetzt auch (noch) nicht zu berichten.

Ihr fragt Euch bestimmt, was denn jetzt aus meinem Exposé geworden ist, die ich an drei Verlage abgeschickt hatte. Leider habe ich schon 2 Absagen bekommen (und jetzt alle so: Oooohhh....) Eins steht noch aus.

Die Begründung war, dass sie der Meinung sind, die Zielgruppe für ein Buch mit kalorienarmen, türkischen Rezepten sei sehr klein.

Ich finde diese Aussage sehr fragwürdig (was mir auch eine andere Lektorin/Verlegerin bestätigt hatte. Sie gehörte zu einem Verlag, wo so ein Buch absolut nicht ins Programm passen würde, sie die Idee aber an sich sehr gut fand. Sie sagte, als überzeugte Veganerin, könne sie ein Buch, in dem tote Tiere gegessen werden , aus ethischen und moralischen Gründen nicht verlegen. Sowas kann ich absolut verstehen! Und ich könne mich auf jeden Fall bei ihr melden, wenn ich ein Buch mit veganen, türkischen Rezepten schreiben würde. Aber sowas kann ICH widerum , als türkische Tochter eines Fleischfanatikers , der ALLES von einem Tier isst und Dschungelkönig der Herzen ist, moralisch und gewissenstechnisch nicht verantworten. Vegane türkische Küche? Mein Vater würd mich enterben!)

Also, jetzt nochmal zu der Aussage, dieses Buch hätte nur eine sehr kleine Zielgruppe:

1. Gaaar nicht! Also, die Zielgruppe ist gar nicht so klein, wie sie meinen. Ich weiß es aus Erfahrung und der Resonanz aus den verschiedenen Netzwerken und Kontakten dort und in meinem näheren Umkreis.
Allein in meiner Weight Watchers Community (die aus über 10.000 Mitgliedern besteht, und ich dort mittlerweile fast 7000 Follower habe) , ist die Nachfrage nicht zu unterschätzen. Ich hatte gestern mal eine Umfrage dort gestartet und gefragt, wer dieses Buch denn auf jeden Fall haben wolle, quasi als Vorbestellung, innerhalb von ein paar Stunden waren es über 700 und grade aktuell sind es über 1.100. Die Umfrage läuft noch weiter.
Und ich habe alle anderen Plattformen, meinen näheren Umkreis und deren Netzwerke noch gar nicht berücksichtigt.  Für eine 1. Auflagegarantie sollte es zumindest reichen. Wenn wir jetzt natürlich davon ausgehen, dass alle, die jetzt so danach schreien, das Buch dann auch letztendlich wirklich kaufen.... (Öy! Wehe wenn nich'!)

Es wird bestimmt kein Buch sein, dass Zehntausende verkaufen wird, aber die Abnehmer werden bestimmt so viele sein, für die es sich lohnen würde, dass Buch zu drucken. Ja, auch für den Verlag.
(Ihr merkt, ich glaube an mein Projekt)

2. Wenn ich mir so ansehe, was für Bücher auf dem Markt sind, die von Verlagen gedruckt werden, wo ich mir denke : "Häh? WTF?! Wer kauft sich eigentlich sowas??"

Gibt es in Deutschland etwa mehr Menschen, die sich ein Buch mit "Praxis für Voodo-Magie" kaufen würden, als ein Buch mit leckeren, kalorienarmen, türkischen Rezepten??

Gibt es in Deutschland etwa mehr Menschen, die sich für die *Cajun-Küche interessieren, als figurbewusste Menschen, die sich für die türkische Küche interessieren ?? (Und das bei ca. 3 Millionen Türken, worunter seeeeehr viele sind, die versuchen abzunehmen?)

Ich möchte bitte auswandern! Hallo, Herr Trudeaaaauuuu!!


Aber vor 2 Tagen habe ich von etwas erfahren, dass für mein Projekt genial wäre. Die Korrespondenz läuft zur Zeit noch, aber ich werde sofort berichten, wenn es endgültig wird. Klingt im Moment sehr vielversprechend.
Eins möchte ich klarstellen: Ich will ein gedrucktes Buch (meinetwegen auch auf Wunsch als e-book lieferbar), mit guter Qualität, mit guten Fotos, dass man durchblättern und nach Gebrauch ins Regal stellen kann. Kein book on demand, keine unseriösen Druckkostenzuschussverlage. Einen vertrauenswürdigen, seriösen Verlag.


Was gibt's noch Neues?
Ich werde wohl im Mai endlich meinen langjährigen Traum verwirklichen (ja, ich habe NOCH einen. Unverschämt, oder?) : Eine Reise nach New York! Ich mach mir einfach mal ein Geschenk zum 50. Yeah! 
HIER hatte ich ja , vor 2 Jahren, schon mal davon berichtet, was ich da alles machen möchte und so.

Ich werde aber nicht mit meinen Söhnen, sondern mit einer Freundin dahin, was bestimmt mindestens genauso gut wird. 
Da sie nur die türkische Staatsangehörgkeit hat, warten wir noch auf ihr Visum (was sie hoffentlich bekommen wird...aber warum sollte sie nicht. Keinen Bezug zu Syrien und Syrer, trägt keinen Vollbart)

Also, bleibt alles spannend. Werde berichten. Bis die Tage, nech?






*Cajun-Küche ist die Küche der Nachfahren von  französischstämmigen Siedlern im US-Bundesstaat Louisiana


Kommentare:

  1. Schön von dir zu lesen. Bin gespannt, wie sich alles mit deinem Buch weiter entwickeln wird. Oh oh...wenn ich lese "türkische Staatsangehörige" und "Visum"...nein, ich halte jetzt meine Klappe. Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sie kein Visum bekommt, nehm ich DICH mit :))

      Löschen
    2. Du weißt nicht, was du da sagst. Dann kommst du NIE nach New York ;-)...

      Löschen
    3. Du bist ja wie mein Mann, hömma! :))

      Löschen
  2. Ooohh! Das Klingt ja spannend mit deinem Buchprojekt! Das ist auf jeden Fall eine gute Entschuldigung für Abwesenheit!
    Und was die Entschuldigung für Heavy Metal ist, das frage ich mich auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, es bleibt spannend, und wie! Ich habe gelernt: So ein Buchprojekt fordert an erster Stelle Geduld. Seeeeeeehr viel Geduld. Nicht so meine Stärke, aber der Mensch muss manmchal an seine Grenzen stößen:)

      Löschen
    2. "stößen?" Wat is datt dann? Ich meinte natürlich "stoßen" :)

      Löschen
  3. New York .... Mmmmh, wir haben auch schon wieder Fernweh! Ist schließlich schon 1,5 Jahre her. Das wird ein riesiges Erlebnis, da bin ich sicher!
    Und ansonsten drücke ich weiter die Daumen!
    Liebe Grüße
    Herr B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon so lange her? Mann, wie die Zeit vergeht... Ich weiß noch, wie ich mit Freude die Berichte dazu gelesen hatte.

      Dankeschön und liebe Grüße zurück.

      Löschen
  4. Hallo,
    ich lese hier schon eine kleine Weile mit und habe einen Tip für dich.
    Schau doch mal bei Renate Blaes vorbei http://www.editionblaes.de/
    Vielleicht kann sie dir helfen, dein Kochbuch zu verlegen.
    Viel Erfolg.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, herzlichen Dank für den Tipp, ich stöbere da gleich mal durch!
      LG
      Ayse

      Löschen
    2. Danke für die "Werbung", liebe Kerstin! Was in diesem Zusammenhang aber wichtig ist: Ich bin kein normaler Verlag, sondern berechne Honorar für meine Dienstleistung.
      Der Unterschied zu den im Artikel erwähnten "unseriösen Zuschussverlagen" berechne ich aber keinen Vorschuss, sondern schicke meine Rechnung erst nach erfolgter und vom Autor abgenommenen Arbeit.
      Ein weiterer Unterschied ist der, dass die Rechte am Buch beim Autor verbleiben.
      Noch ein wichtiger Unterschied: Die Einnahmen aus dem Buchverkauf erhält zu 100 % der Autor.
      Das sind wichtige Punkte, auf die ich auf meiner Webseite ausdrücklich hinweise. Denn Klarheit und seriöse Dienstleistung sind mir wichtig!

      Löschen
    3. Genau diesen Eindruck habe ich auch heute von Ihnen bekommen, Frau Blaes.
      Und hier auch nochmal: Ich bin Ihnen sehr dankbar für die Zeit , die Sie sich am Telefon genommen und mich ausführlich über so viele Dinge aufgeklärt und beraten haben. Das ist nicht selbstverständlich, ich weiß es zu schätzen.

      Liebe Grüße
      Ayse T.

      Löschen
    4. Sehr gern, liebe Ayse T.!
      Ich werde demnächst aufgrund unseres Gesprächs auf meinem Blog mal eine kleine Kalkulation vorstellen.
      Bei einem Buchprojekt, das bereits so viele ernstzunehmende Interessenten/Vorbestellungen hat wie bei Ihnen, ist eine Zusammenarbeit mit Edition Blaes absolut wirtschaftlich - auch im Vergleich zu einer Veröffentlichung bei einem normalen Verlag. Abgesehen davon, dass das seine Zeit dauert, Sie beim Design wenig bis gar nichts zu "melden" haben und für Werbung/Pr/Marketing auch selbst sorgen müssen. Denn die machen Verlage (aus nachvollziehbaren wirtschaftlichen Gründen) nur bei renommierten Autoren.
      Alles Liebe - Renate Blaes

      Löschen
  5. Das mit dem Buch wird schon. Da bin ich mir sicher.
    Wieso nimmst du deinen Liebsten nicht mit nach New York? Will, kann, darf der nicht? Das wäre ja blöd.
    Und wieso lese ich "zum 50'sten"? Du doch nicht. 37, höchstens! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hatte ich in meinem Beitrag vor 2 Jahren schon mal erläutert, er will nicht. Mit USA und New York kann man ihn jagen (ähm...diese Aussage hat jetzt irgendwie so'n komischen Beigeschmack, wie ich finde. Aber Du weißt , was ich meine):D

      Ach wat, da bin ich ganz komplexfrei. Werde 50, wie jeder Andere es auch mal werden wird, oder es mal war. Feddich. ;-)

      Löschen
  6. Ich werde auch 50!!! Und das du deinen NY Traum verwirklichst finde ich klasse. Mit deiner Freundin wirst du bestimmt viel Spaß haben, ich denke auch das sie einen Visum bekommt, warum auch nicht, Türken sind doch gar nicht betroffen!? Oder hat Trump wieder was geändert? Und ich bin auch eine von vielen, die dein Buch kaufen wollen - ich drücke dir weiterhin die Daumen, das du einen Verlag findest.
    LG Papatya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Du auch? Ich habe am 28. April Geburtstag. Und Du?:)

      Ich bin ja so gespannt, wie es letztendlich aussehen wird mit dem Buch, liebe Papatya... es wird immer spannender:)

      Cok selamlar canim.

      Löschen
    2. benim pasaportta da üc haziran yaziyor:)

      Löschen
  7. Für Heavy Metal braucht's keine Entschuldigung. ;) Und wo wir schon bei guter Musik sind: Habe neulich ein Interview mit Evanescence gehört, in dem die Sängerin erzählte, wie lange sie nach einer Plattenfirma gesucht haben. Keine wollte sie, weil die Sängerin eben eine Frau ist und niemand "so ein Risiko" eingehen wollte. Tja... mal gut, dass die Band am Ball geblieben ist. ;)

    Und ich bestelle mal ein Buch vor - aber bitte signiert! ;))

    Lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg! <3

    P.S: 28. April?! Haha... ich am 26. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen mir mein Sohn und meine Freundin auch immer:)

      Ja ja, die Verlage und Plattenfirmen und ihre Weitsicht manchmal... Wenn man bedenkt, dass sogar J.K Rowling auch etliche Absagen bekommen hat, dann muss man wirklich schmunzeln:)

      Ich danke Dir.♥

      PS: Das ist ja lustig!:)

      Löschen
    2. Ich am 27.
      Ist das hier vielleicht ein Undercover-Treffen der Stiere?
      LG Filinchen

      Löschen
  8. Ach Ayse...
    ich kann Deine Enttäuschung gut nachvollziehen, aber Du hast ja noch ein Eisen im Feuer.
    LG von Filinchen, die Dir weiterhin die Daumen drückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Möglichkeiten und Alternativen hat man wirklich einige, das Buch würde so oder so rauskommen. Aber ich glaube, meine Entscheidung ist gefallen (nach langem hin und her überlegen, beraten,recherchieren etc.), aber für was ganz anderes;)
      Ich danke Dir, meine älteste und treueste Blog-Leserin:)♥

      Löschen
    2. Da bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen!
      LG Filinchen

      Löschen
  9. Für Heavy Metal braucht es keine Entschuldigung ! ;-)

    Das mit dem Buch ist natürlich enttäuschend und auch, wenn ich jetzt vielleicht gerade in ein Fettnäpfchen trete, aber ich fürchte, der Kreis derer, die sich gezielt ein solches Buch kaufen, ist tatsächlich nicht sooooo riesig. Und bei der Anzahl von Internetfreunden, die das Buch angeblich alle kaufen würden, wäre ich auch sehr skeptisch. ;-)

    Aber ich drück die Däumchen, dass Verlag 3 eine andere Meinung hat. Wäre echt schade, wenn deine ganze Mühe tatsächlich umsonst gewesen wäre.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch nicht behauptet, dass sie sooooo riesig ist, aber dennoch ist eine beachtliche Nachfrage da, für die es sich lohnen würde, es zu probieren.
      Wenn es Käufer für "Praxis für Voodo-Magie" und "Cajun-Küche" gibt, gibt es die Interessenten für mein Thema allemal. Das ich damit keine Millionen verdiene (oder 4-stellige Zahlen) ist mir schon klar, was auch nicht -man mag es mir glauben oder nicht- mein Ziel ist.

      Lassen wir uns überraschen:) Danke!

      Löschen
    2. Ähm... bei aller Becheidenheit: Ich meinte 5-stellige Zahlen):)

      Löschen
  10. https://www.voland-quist.de/verlagsblog/buchkalkulation-was-verdienen-autor-und-verlag-an-buchern/
    Könnte Dir das helfen?
    LG Filinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Thema ist nichts, was ich nicht schon kenne, aber trotzdem vielen Dank für Deine Mühe, Filinchen. Das ist sehr lieb von Dir.
      Der Beitrag und auch die Kommentare darunter sind sehr interessant. LG

      Löschen
  11. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du einen Verlag für Dein Buch findest und ich reiche hier schon mal ganz offiziell eine Vorbestellung ein! :D
    Ich oute mich hier als aktives WW-Mitglied! ;-) Nun ja, momentan nicht ganz so aktiv aber nach dem Berlin-Urlaub werde ich wieder damit beginnen, Punkte zu zählen, ganz bestimmt ... :) Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosalie,

      ganz lieben Dank:)

      Hatte schon davon erfahren...drei Mal darfst Du raten von wem;)

      Wenn Du aus der Schweiz die deutsche WW Community sehen kannst, dann wirst Du mich dort auch antreffen, aber ich denke, das würde eher nicht gehen..

      Liebe Grüße an Euch beiden, in die Schweiz!:)

      Löschen
  12. Kurz und bündig (es ist schon spät): Mich kannst du auch auf die Liste setzen, dieses Kochbuch möchte ich haben! Du hast mich mit den bisher gezeigten Häppchen schon richtig angefixt...
    Daumendrück!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie lieb von Dir, Brigitte. Danke!
      (Am Montag ist großer Tag.. Werde berichten!) ;-)

      Löschen
  13. Hihi, ich mag, wie du schreibst... und ich hab deinen Eintrag verpasst, sorry. Bin halt auch nicht mehr so oft hier.
    Ich kaufe gern Kochbücher, aber sie müssen auch hübsch aussehen *grins* Denn tatsächlich schaue ich mir gern Kochbücher an, aber ich koche nicht oft danach.. ;) Ein türkisches Kochbuch hab ich auch, das hab ich mir nur gekauft, weil meine geliebten Schwiegermutter-Köfte (Içli Köfte) drin waren, die hab ich natürlich ganz penibel nach Rezept zubereitet und sie waren fast so lecker wie die, die ich aus meiner Kindheit kenne. Und weil das Buch auch noch hübsch war, hab ich dazu noch gleich mehrere andere Nationen gekauft... das Buch kommt aus dem Komet-Verlag, vielleicht hast du es da ja noch nicht versucht? Ich hab immerhin schon 4 Bücher bei denen gekauft, also müsste meine Empfehlung Gewicht haben... gnihihi....
    (Und ja, ich würde auch ein zweites türkisches Kochbuch brauchen können!)
    Weiterhin viel Erfolg - wenn jemand so ein klares Bild vor Augen hat und so sehr daran glaubt, dann klappt das auch!
    Liebe Grüße von Frau Vau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Vau, ganz lieben Dank!

      Ich hatte ja nur 3 Verlage angeschrieben, wobei eine Antwort immer noch aussteht.
      Egal, ich habe am Montag ein Verlagsgespräch mit einem kleinen Verlag, der es in sich hat;-) Manchmal entwickeln sich die Dinge ganz ungeplant, aber dafür umso schöner. Ich werde berichten :)
      Liebe Grüße,Ayse

      Löschen