Montag, 12. Dezember 2016

Freunde, Geschenke, Liebe und so.

Ich hatte für ein paar Tage Besuch aus der Türkei . Eine langjährige, gute Bloggerfreundin hat mich besucht, mit Mann und 2 Söhnen. Sie haben im Hotel (bei mir umme Ecke, 100 m weiter) übernachtet, waren wirklich nur zum Schlafen dort und sonst die ganze Zeit bei uns.
Sie waren das erste Mal in Deutschland und meine Freundin wollte unbedingt mal die Adventszeit miterlerben.



Ich war mit ihnen auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt und in Giethoorn (Holland), was auch schon immer ihr Traum war.








Wir hatten leckere Frühstücke, Abendessen und gesellige Weinabende zusammen. Sogar mit Live-Musik (Mein Sohnemann... Meine aufmerksamen, treuen Leser wissen das) und u.a. mit meinem Gesang.
Sie waren so glücklich beim Abschied. Was MICH wiederum glücklich gemacht hat. (Ähm.. Sie waren beim Abschied "gücklich" , weil sie eine schöne Zeit hatten, und nicht,  weil sie endlich gehen konnten, wohl klar, nä?)









Wie wunderbar doch das Internet sein kann. Ich habe bis jetzt so unglaublich tolle Menschen  kennengelernt, von dem einige sogar richtige Freunde der Familie wurden. Sie sind alle eine Bereicherung für mich und ich bin so dankbar, dass ich sie kennenlernen durfte und sie zu meinen Freunden zählen darf. (Ich habe ja sogar meinen Mann im Internet kennengelernt, hallo?!)



Manche Leute lieben und sammeln Münzen, Briefmarken, Bücher, wertvolle Gemälde.  Ich sammle in meinem Leben gerne wertvolle und liebenswerte Menschen/Freunde...;)

Sie haben alle einen sicheren und festen Platz in meinem Leben. Ich liebe und "pflege" sie, so gut ich kann. Besuche sie ab und an, hole sie auch mal zu mir, weiß ihren Wert zu schätzen und freue mich immer wieder darüber, dass es sie gibt. Nicht nur in  meinem Leben, aber darüber ganz besonders.




Auch wenn das jetzt für einige evtl. kitschig klingen mag (pff..mir doch egal). Hatte mal zufällig einen Slogan im Radio gehört (war "1LIVE" , glaube ich) , was mir so gefallen hat. Klar müssen materielle Geschenke auch sein, gehört dazu und jeder Mensch freut sich darüber.

Aber vergesst bitte niemals das wichtigste Geschenk,   und -Achtung! Alle Gefühlskitschhasser wegklicken-  jetzt kommt der Slogan :



"SCHENKT EUCH LIEBE"



In dem Sinne, einen schönen Wochenanfang wünsche ich ... 😊❤ (Ich werde heute Abend erst Zeit haben, bei Euch allen vorbeizuschauen.)


Kommentare:

  1. Freundschaften muss man pflegen damit sie auch halten. Ich bin auch jemand, die viel für eine Freundschaft tut. Meine älteste Freundschaft hält jetzt seit 35 Jahren. Im Internet habe ich auch sehr liebe Menschen kennen gelernt, allerdings noch nie getroffen. Und ich kann mir vorstellen, dass deine Gäste sich bei dir wohlgefühlt haben auf deinen Fotos spürt man geradezu die Harmonie und Liebe....
    Ganz liebe Grüße
    Papatya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Leben ohne Freunde und Freundschaften ist für mich unvorstellbar , Papatya. Gute Freunde sind wirklich eine Bereicherung im Leben.
      Lieben Dank.
      Cok selamlar.

      Löschen
  2. Ach Ayse,
    wären doch mehr Menschen so wie Du, so liebenswert und warmherzig.
    Fühle Dich umarmt von
    Filinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Filinchen... Wäre mir , ehrlich gesagt, auch lieber:))

      Ich danke Dir, so lieb.

      Löschen
  3. dein wohnzimmer ist richtig weihnachtlich. soooooooooooo schön, seufz. und diese torte... da läuft mir das wasser im munde zusammen.
    auch ich hab im internet freunde gefunden. wenige, aber gute. eine echte bereicherung auch meines realen lebens. ich lade die ja auch gern ein... oder hab es getan, als es mir noch gut ging. zum glück hatte mein mann nie etwas dagegen, dass ich fremde leute einlade, lach. danach waren es immer freunde.
    lg beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem Ehemann ist wirklich ein sehr wichtiger Aspekt dabei, Beate, das sagste was. Er sollte schon nichts dagegen haben.
      Meiner versucht sich mit der Zeit, mit meinem -für ihn schon extremen- Sozialleben zu arrangieren... Um es mal vorsichtig auszudrücken:)

      Löschen
    2. das kommt noch, warts ab. wir sind ja schon 30 jahre verheiratet, da hatte er viel zeit zum üben, lach.

      Löschen
  4. Das Internet ist ja durchaus eine Fundgrube, das kann ich aus eigenem Erleben bestätigen! :) Und das Schöne ist, dass es keine Grenzen kennt und die Möglichkeiten daher schier endlos sind. So habe ich schon vor fast 20 Jahren eine Bekanntschaft in Puerto Rico machen können, und wir hätten uns beinahe mal in Portugal getroffen (wenn meine Frau nicht so unnötig eifersüchtig gewesen wäre).
    Und ziemlich sicher wäre ich jetzt ohne diese Möglichkeiten nicht in der Schweiz angekommen ...
    Lass es Dir gut gehen und geniesse diese vielen schönen Momente! Liebe Grüsse von Herrn B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawohl, Herr. B.
      Wie beide haben wirklich das Allerbeste aus dem Internet "rausgeholt", im wahrsten Sinne des Wortes;)
      Liebe Grüße in die Schweiz!

      Löschen