Samstag, 31. Januar 2015

Nur mal ein kurzes update!

Ich hoffe, Ihr erinnert euch noch an mich:)

Möchte mich nur mal kurz melden, damit ich nicht ganz in Vergessenheit gerate und Ihr euch keine Sorgen machen müsst um mich.
Mir geht's gut. Ziemlich gut sogar.
Abgesehen davon, dass ich so wenig Zeit für die Bloggerwelt (für's Internet generell) habe.
Zu allem Übel ist noch dazugekommen, dass ich auf der Arbeit kein Internet mehr zu Verfügung habe, wie bisher. Hat mein "lieber Arbeitgeber" abgeschafft. Nur  noch mit einem eigenem Account und auch nur für bestimmte Personen. Boah, ich könnt mich so aufregen, ey!
Da bietet fast jedes (Kranken-)Haus, jeder Flughafen, sogar jeder Burger-Laden(!) freies WLAN für Jedermann an, aber bei uns gibbet datt nich.....verdammt noch mal!! Was soll das?? Ist das so teuer für's Haus??
Oder geht es nur um die Mitarbeiterkontrolle? Wenn ja, dann sollen sie doch bestimmte Seiten sperren, geht doch auch. Oder sollen mir anbieten, die Internetnutzung selbst zu bezahlen, auch kein Problem für mich, aber sowas??? Kann ich echt nicht begreifen.
Und  ob ich nun nachts da sitze und für einige Stunden auf den Monitor schaue und surfe oder in einem Buch lese, ist ja wohl völlig wurscht, denn das Lesen können sie mir ja auch nicht verbieten.
In meinem 10 stündigem Nachtdienst (auf der Psychiatrie, wo die Patienten nachts eh nur schlafen) habe ich nun mal nicht so viel zu tun und hab nun mal so viel Zeit für andere Dinge.

Da ich fast zu 90% nur auf der Arbeit gebloggt hatte, da ich dafür dort halt viel mehr Zeit nachts hatte, ist es für mich jetzt natürlich besonders ungünstig und ärgerlich.
Ich schau mich schon nach einer Alternative um, mal sehen...
Es gibt ja mobiles Internet (ich meine nicht über's Handy...damit zu schreiben ist für mich eh das Letzte...kann man mich jagen damit. Ich schreibe sowas von ungern sms und auf whatsupp etc.)
Es gibt wohl so Sim-Karten für Tablets und so, aber da hat man nur höchstens 5GB Internet zu Verfügung pro Monat. Bei meinem vielen Nachtdienst, ist die Menge grade mal in einer halben Woche um, wenn man bedenkt, dass ein kleines Filmchen bei Youtube, oder eine Folge einer Serie (was mich immer gut wachgehalten und dafür gesorgt hat, dass die Zeit schneller verging ) schon 500 MB verbraucht.
Nee Leute, so kann ich nicht arbeiten!!! (öy, lach nisch!)

Aber na ja... ich weiß, es gibt schlimmeres im Leben. Ich sollte froh sein, überhaupt einen so einen Job zu haben, wo man sich nicht kaputtmacht vor Arbeit.

Nur damit ihr eben wisst, dass es bei mir nun anders zugeht als vorher und euch nicht wundert, warum von mir halt fast gar nichts mehr zu lesen gibt.

Meine Eltern sind noch bis zum 5.Februar hier und sind seit gestern wieder bei meinem Bruder, für eine Woche. Evtl. habe ich in dieser Zeit mehr Gelegenheit hier vorbeizuschauen, hoffe ich mal.

Ansonsten liest man sich früher oder später, mal mehr mal weniger.

Und sonst so?
Im Moment macht datt Aysenputtel (mal wieder) eine "Ernährungsumstellung", das mehr oder weniger gut läuft, aber diesmal möchte ich jetzt noch nicht davon berichten. Erst wenn ich damit einen erwünschten Erfolg berichten kann und mehr oder weniger am Ziel angekommen bin...hoffe ich zumindest. Also, lassen wir uns überraschen.

Mein herztallerliebster Mista E. ist an meiner Seite und die Welt ist immer noch in Ordnung...mit ihm sowieso immer...

Meinen Kindern und meinen Eltern geht's auch gut. So langsam will mein Vater wieder zurück und kann es schon kaum abwarten,  aber er schlägt sich noch tapfer.
Und:  Er hat einen Brief an Frau Merkel geschrieben....an die Angela, jep.
Er möchte, dass ich es für ihn übersetze und abschicke. Tss....immer wieder für Überraschungen gut, mein alter Herr. Aber darüber schreibe ich demnächst mal irgendwann, wenn ich endlich mal mehr Zeit und Ruhe dafür habe.


Und für irgendwelche Fotos habe ich jetzt auch keine Zeit mehr, deswegen heute mal ein Text ganz ohne Bilder.

Also, macht et jut. Bis denne!