Freitag, 26. September 2014

Ich weiß nicht warum...



....aber ich hab zur Zeit einfach keine Lust auf bloggen (habt ihr bestimmt auch schon gemerkt, oder?) "Und das jetzt, wo sie nach so langer Urlaubspause wieder endlich zurück ist"  würde der eine oder andere jetzt denken. Tut mir echt leid...

Nicht, dass ich gar nichts zu schreiben hätte; wenn man will, findet man ja eh immer irgendwas zu posten, aber was mir  in einem Moment erwähnenswert erscheint, finde ich im nächsten Moment widerum völlig sinnlos.

Ich kann es gar nicht mal richtig erklären oder begründen, aber mir fehlt im Moment einfach die Motivation.
Immer wenn ich denke : "Jetzt solltest du aber mal wieder...", habe ich einfach mehr zu Lust zu lesen, meine Lieblingsserien/Filme zu gucken, einfach nur rumzusurfen oder irgendwas anderes zu machen. Ich frag erst gar nicht...kennt der eine oder andere unter euch bestimmt auch, bin ich mir ziemlich sicher.

Ich lese trotzdem (fast) überall mit, aber mit ein wenig schlechtem Gewissen, weil ich keine Kommentare hinterlasse. Denn auch dazu kann ich mich nicht aufraffen....was ist bloß los mit mir? Ich hab' da zwar so ein paar  Vermutungen, aber darüber  schreiben möchte ich jetzt auch nicht.

Also, bitte habt Verständnis für mich und gönnt mir 'ne (hoffentlich kurze) "Kreativpause".

Bis dann...





Kommentare:

  1. Das geht mir ganz genauso.. manchmal ist das RL eben einfach wichtiger... Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ayşe, nimm dir eifach eine* kreative Schaffenspause* wie die VIP es immer so schön ausdrücken. Manchmal ist es ebenso. Mir fehlt auch der Elan und meine Beiträge sind auch spärlich geworden aber es gibt Projekte die ich Angefangen habe (weiß du doch, das Fotoprojekt was dir immer so gut gefiel) und jetzt weiter machen muss. Ich glaube so eine Pause kann auch ganz gut tun. Ich bin mir sicher, daß du wieder zur alten Form zurück finden wirst. Ganz liebe Grüße zu dir....

    AntwortenLöschen
  3. Manchmal ist das so, liebe Aysenputtel. Ich hab das oft. Dann bin ich oft sogar kurz davor, die komplette Bloggerei aufzugeben. (Aber bisher hat's mich dann doch immer wieder gepackt irgendwann...)

    Nimm Dir die Auszeit.


    (Aber komm bitte wieder. *leise flüster*)

    AntwortenLöschen
  4. Habe mich schon gewundert, warum das hier so ruhig ist. Aber ich kann dich sehr gut verstehen, wie wohl jeder, der bloggt und nicht gerade frisch angefangen hat. ;)

    Und nach so längeren Blogpausen fällt einem eigentlich auch erst so richtig auf, dass man die Zeit auch anders ganz wunderbar verbringen kann. Mir ging das so nach der internetfreien Nordseewoche. Da fühlte sich alles, was ich geschrieben habe, total banal und sinnlos an. Gut, das ist es heute immer noch, aber mittlerweile habe ich im Netz so viel an banalem und sinnlosem Zeug gelesen, dass sich meins da wunderbar einfügt. *g* Und hin und wieder geht mir die Blogosphäre auch schlicht auf die Nerven. Das ist so, als ob du zu lange in einem Großraumbüro gesessen hättest und dir die Kollegen einfach nur noch furchtbar auf die Nerven gehen. ;)

    Ich wünsche dir eine entspannte Kreativpause und freue mich, wenn es hier wieder Neues zu lesen gibt. Denn ich lese wirklich gerne hier mit. ;))

    Alles Liebe1

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich und bloggen soll Spaß machen.
    Wenn man keine Muse hat soll man es sein lassen.

    Nach einer Pause geht es dann einfach wieder weiter.

    Ich bleib dir "treu" und freue mich auf neue schöne Contents von dir, wenn du wieder Lust und Muse hast.

    Gute Zeit!

    AntwortenLöschen
  6. Ach diese Phasen haben wir doch alle mal hin und wieder. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. awwwwwww *ayse-drück* nüch schlimm sprach das Häschen, es kommentiert sowiso nirgends mehr irgendwer, außer mir und ich hab grade eine Identitätskrise, wollte ich doch itanni auch bei gugäl haben aber das ist vergeben und so muss ich mit der Bettwärmer ID kommentieren. Ich will aber itanni *aufstampf* ... Kreativitätskrise ist ein nettes Wort oda? ich denke du musst erst mal alles nachholen was du verpasst hast und in so 4-6 Wochen bist du wieder bereit zum bloggen *Arztkittelchen-auszieh* .......Aloha-chen :-*

    AntwortenLöschen
  8. NEIN!
    Das will ich nicht.

    Ach was, das ist nunmalmanchmalso.... mach Pause in der Krise und dann irgendwann ist die Lust wieder da.
    Auch die Kommentierunlust kenne ich.
    Hin und wieder fällt mir auch nichts geistreiches ein, was ich dazu schreiben könnte, freu mich aber trotzdem über das von Anderen verbloggte.

    Ich wünsch Dir eine schöne Zeit.
    Bis die Tage, Ayse,
    vG vany

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Ayse, ich wünsche dir eine schöne Zeit in der Kreativpause. Muss halt manchmal sein. Bloggen soll doch Spaß machen und wenns das gerade nicht macht, lässt man es eben sein. So einfach ist das. :)

    Erhol dich gut, lass dich treiben und wer weiß, vielleicht brennt dir in ein paar Tagen ja doch wieder etwas unter den Nägeln, das dringend geschrieben werden will. ;)

    Und hab ja kein schlechtes Gewissen, hörst du?! :D

    AntwortenLöschen
  10. Wir sind da, wenn du wieder in Schwung kommst :) Einstweilen vertreibe ich mir die Zeit mit (deinen) Rezepten und mag auch überhaupt nicht (drüber) bloggen. Wohl ein Virus oder so :D
    glg Petra

    AntwortenLöschen
  11. Au man, das kennen wir doch Alle! Bei mir ist es so eine "Sommer und lange sonnige Tage ade" Stimmung, die mich so runter zieht und mich so lustlos macht. Gönn dir eine schöne Auszeit und mache alle die Sachen, die du schon immer machen wolltest! Und lass dich auch mal von deinen Männern verwohmen ;-) Auf jeden Fall werde ich mich freuen, von dir dann wiedermal lustig-sarkastisch Kommentare zu lesen. Hab' eine schöne Kreativpause! Alles Gute und liebe Grüße aus Berlin Sabina

    AntwortenLöschen
  12. *lol* nach den letzten Wochen mit Abwesenheit glänzend könnte ich wohl kaum was gegen deine Kreativitätspause sagen *lach*

    Also ich dreh heute nach 5 Wochen glaube ich, die erste Blogrunde ;-) Das wird schon wieder Ayse. Der Blog soll ja Spaß sein und keine Pflicht ;-)

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  13. "Kreative Schaffenspause" braucht doch jeder mal, ab und an. Lass' es dir gut gehen, genieße die Zeit. LG

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Ayse, ich hoffe es geht dir gut. Ich wünsche dir und deiner Familie ein gesegnetes Opferfest. Sende dir virtuelle Umarmung und LG.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ayşe, winke winke. Bayramınız mübarek olsun. Und bin wieder wech....

    AntwortenLöschen
  16. Ihr Lieben...ich danke Euch für Euer Verständnis.

    Lale und papatya: Cok tesekkürler, size de iyi bayramlar!

    Ganz liebe Grüße an alle...bis bald.

    AntwortenLöschen
  17. Gönn' dir die Pause, Bloggen soll ja schließlich Spaß machen.
    Hoffe, dir geht's gut...Liebste Grüße, Susann.

    AntwortenLöschen
  18. Habe gestern an dich gedacht. Sehr ruhig hier, ohne dich und ich hoffe, es geht euch so richtig gut. ;)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb.... dankeschön.
      Joaa...mir geht's eigentlich ganz gut. Zum bloggen hab ich irgendwie immer noch nicht so richtig Lust, aber ich habe das Gefühl, dass ich mich mal so langsam zusammenreissen sollte. Melde mich bald mal zurück, denke ich. Bis dann:) und liebe Grüße an alle, die das jetzt gerade lesen!

      Löschen
  19. Hallo Ayse! Ich vermisse Dich... :'-( und deine lustigen Beiträge und deine tollen Rezepte und deine sarkastischen Kommentare und und und...
    Ich hoffe dir und deiner Familie geht es gut und ihr lasst bei dem schönen Wetter (zumindest gerade bei uns) die Seele baumeln. Alles Gute!
    Liebe Grüße aus Berlin
    Sabina

    AntwortenLöschen