Montag, 2. Juni 2014

Ihr kennt "Koch dich Türkisch" noch nicht ??


....na dann wird's aber höchste Zeit!

"Koch dich Türkisch"  ist ein Foodblog mit den besten türkischen Rezepten auf Deutsch, aber  nicht nur das.
Das Projekt wurde von Orhan Tancgil ins Leben gerufen und er (und u.a. seine Frau Orkide, sein Freunde Yusuf und Nilüfer) ) ist (sind) mittlerweile damit so erfolgreich, dass er  ein ganz tolles Kochbuch veröffentlich hat, in etlichen Sendungen aufgetreten ist, u.a. ist er regelmäßig in "WDR daheim + unterwegs" zu sehen und kocht dort tolle türkische Gerichte.
Hier z.B. mit "Mercimekli Köfte" , Rote Linsen Frikadellen (ein Rezept dazu hatte ich auch mal gepostet)


Wenn ihr seinen Blog und seine Rezepte (mit Videos!) seht, dann braucht ihr bestimmt meine Rezepte gar nicht mehr, aber ich möchte  trotzdem -auch wenn es "meine Konkurrenz" ist ;) - dass ihr ihn und sein tolles Projekt kennt.

Ich kenne ihn und seine Frau sogar persönlich, auch wenn wir uns seit einigen Jahren aus den Augen verloren und keinen Kontakt mehr haben (ich glaube, ich sollte dort mal einen Kommentar hinterlassen). Ich habe mich sehr über ihren Erfolg gefreut, als ich es aus der Presse erfuhr , und finde es toll, wie weit Orhan es gebracht hat mit dieser wunderbaren Idee. Ich  (als auch Bio-Türkin) bin sehr stolz auf die Beiden und bin begeistert, wie souverän und symphatisch sie es rüberbringen.

(Bild: www.kochdichtürkisch.de)


Er selbst nennt sich nämlich "Bio-Türke" , Zitat:  

<<  Meine Eltern sind türkisch, also bin ich “biologisch” gesehen Türke, laut Pass aber Deutscher. Daher nenne ich mich “Bio-Türke”. Das klingt doch irgendwie schöner als “Bürger mit Migrationshintergrund”.>>
 (Das gesamte Interview findet ihr  hier:  https://www.springlane.de/magazin/koch-dich-tuerkisch-interview/ )

Das finde ich auch, Orhan! Vor allem lustiger.


(Foto: www.kochdichtürkisch.de)


Also... alle, die türkische Rezepte mögen und danach suchen: Stöbert bitte mal in diesem  Blog herum, wenn ihr Zeit habt, es lohnt sich. Einen besseren türkischen Foodblog für Deutsche gibbet nich!
Ganz besonders empfehlenswert finde ich diesen Beitrag hier:  

Und ich finde auch, dass Orhan eine eigene Kochsendung im TV bekommen sollte. Jawohl!


Go Orhaaaan (und Orkideee) go!
Nochmal auf Türkisch: Yürü be Orhaaaan!
Und auf Deutsch: Lauf Forreeessst , lauuuff! 
;)

Kommentare:

  1. Ayşeeeeee Schatz du bist richtig berühmt!!! Ich habe deinen Link auf Face gesehen!!! Koch dich türkisch hat dich verlinkt, und da ich koch dich türkisch auch auf Face verfolge, habe ich mich eben gerade voll gewundert und mich gefreut das dein Blog erwähnt wurde. Mensch wie schön. Öpüyorum seni.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Papatya, du bist so süß!:) ja das habe ich vorhin auch schon bemerkt, als ich in meinen Statistiken plötzlich viele Besucher aus F.book sah. Dann habe ich es angeklickt und gesehen, dass sie mich verlinkt haben....wie nett von ihnen! Hatte heute auch schon Mailverkehr mit Orkide, ja , wir haben uns wiedergefunden:)

      Berühmt? ICH weniger:) SIE sind berühmt, und das ist auch gut so, sie verdienen es.
      Ben de öptüm canim und danke!

      Löschen