Mittwoch, 29. Januar 2014

Mein Papa ist der beste Dschungelkönig ever. Ever. EVER!

Beyin salatasi (Hirnsalat, Spezialität in der Türkei)


Warum? 
Weil er einfach alles von einem Schaf oder Rind isst, wirklich ALLES.

Gebt dem Mann ein Schaf und er schlachtet es eigenhändig, häutet es, zerlegt es in tausend Teile und alles an diesem Tier wird verwertet...und vor allem (fast) alles gegessen. Von Hirn bis Nieren, von Zunge bis Haxen, von Augen bis Schwanz  ....äh, ich meine natürlich den ganz normalen... hinteren... (Oh Gott, wie komm ich jetzt aus der Nummer wieder raus) Schaf ist ja eh weiblich, you know? Sonst wäre es ein Schafbock....*blablup* Ach, weiter im Text!
Also, von Kopf bis Fuß, im wahrsten Sinne des Wortes.
Jedesmal wenn ich diese Essprüfungen sehe im Camp, wo es Hirn oder Schafskopf gibt, denke ich mir: "Hey, mein Vater würde sich freuen darüber! Er würde nur noch ein Glas Raki dazu haben wollen, zum runterspülen"

Denn "Kuzu Kelle", also gebackener Schafskopf ist seine Spezialität. Da er ein leidenschaftlicher Hobbykoch ist (er hatte auch jahrelang einen eigenen Lokal) schlachtete er die Tiere alle gerne auch mal selber. Zum Opferfest ja sowieso immer, allein deswegen sind die meisten Türken schon in Übung darin.
Kuzu Kelle. Diesen Anblick kenne ich nur zu gut aus meiner Kindheit. ich musste habe auch schon mal von allem was probiert, aber seitdem nie wieder. *würg*

Ok, ob er sich ein Dschungelhirschpenis antun würde...da bin ich mir nicht ganz so sicher. Auch mein Vater hat da so seine Grenzen. Und bei jeglichem Ungeziefer und Getier hat er immer die Ruhe weg.

Aber mal zum gestrigen Tag im Camp: Was war denn DA los???
Also langsam wird es mir einfach zu brutal und ungerecht. Wie können Menschen bloß so grausam sein!
Die armen Ratten!

Sie mussten eine schreckliche Dschungelprüfung antreten. Irgendwie haben sie die vorherige Aufklärung mit Dr. Bob nicht gezeigt, warum auch immer, aber diese armen Tierchen mussten über einige enge Kanäle durch und landeten zum Schluss in einen Raum mit 2  besoffenen, hysterischen jungen Frauen, die einen IQ von einer Flasche Scheuermilch haben, von denen die eine an sehr extremen Gleichgewichtsstörungen leidet, fällt alle 30 Sekunden hin (ist nebenbei bemerkt Modell). Es war stockdunkel und die beiden Frauen schrien so fürchterlich laut, so dass es den armen Tierchen unmöglich war zu rufen: "Ich bin eine Maauus, lasst mich hier raaaaus!!"  Auch wenn sie es gerufen haben, man konnte es nicht hören. Wieviel Sterne sie gewonnen haben, weiß man nicht, aber aus verlässlichen Quellen weiß man, dass sie alle wegen Hörsturz und schwerem Schock  behandelt werden mussten.
Wo bleibt WWF , wenn man sie braucht??!


Aber jetzt mal zu den Zweibeinern im Camp. Was mit der armen Larissa da abgeht, ist doch langsam auch was für emnessti internäschnäll. Die ist man da doch nur noch am mobben, Menschenskinder!
Dumm hin oder her. Wenigstens hat sie mehr Eier inner Hose als die gesamten "Männer" da drin (diese Luschen) und ist wenigstens eine ehrliche Haut, und nicht so berechnend, heuchlerisch und hinterhältig wie die meisten. Sie ist außerdem noch die Dschungelkandidatin , mit den meisten Prüfungen  äwwa. Äwwa. ÄWWA!
Und deswegen von mir:

Larissa  for Djungelqueen!
BUNKD!


Kommentare:

  1. Ähh, zu dem Essen sag ich mal nix. Aber der Dschungelsache kann ich nur zustimmen. Dieses Jahr schaue ich das nicht, wie sonst all die Jahre davor. Bin vermutlich da rausgewachsen. Aber man kommt nicht dran vorbei, überall wird berichtet. Und ich finde das auch total unterirdisch, was die mit dem Mädel veranstalten. Niemand hat das verdient. Im letzten oder vorletzten Camp war doch auch so eine Blondine, die sie so mies behandelt haben. Wie das nach außen wirkt, haben offensichtlich alle vergessen. Fürchterliche Luschen sind das ...
    Und die Ratten erholen sich wieder. Dauert ja eine Weile, bis neue "Promis" ins Camp ziehen. Hihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Der Wahnsinn hört ja nicht auf. Im gleichen Camp geht dann die jeweilige Show der anderen Länder weiter. Die armen Tierchen kommen ja nie zur Ruhe. Tse..

      Löschen
  2. Echt dein Vater schlachtet Schafe und ist sie in gänze auf?
    RESPEKT!!!

    Ich bin ja so gschleckert! Ich ess nicht besonders viele Sachen;-)

    Was da im Dschungel abgeht weiß ich gar nicht.
    Anfangshabe ich immernoch die Zusammenfassung im Spiegel gelesen, aber ehrlich! Ich finde das auch alles ganz fürchterlich!
    Diese Ekelprüfungen sind mir wirklich too much!

    Ist eigentlich dieser komische Möchtegern-Designer noch dabei?

    Wenn ich was höre, höre ich immer nur Larissa.
    Gibt es noch andere im Dschungel?

    Informier mich doch bitte mal;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep. So is(s)t mein Vater.

      Ich ess auch nicht vieles von den Tieren, aber ich bin durch ihn schon einiges gewohnt und es erschreckt mich nicht so sehr, wie manch andere:)

      Nee, der ist schon längst raus. War auch nicht so der Brüller.
      Ach komm... gib es zu.. Du weißt doch viel mehr als Du zugibst, hör doch auf:)

      Löschen
  3. Nein, nein, nein.... erst der K*ck-Content bei Juliane und jetzt Hirnsalat und Dschungelcamp. Das ist echt schwer verdauliche Kost! ;))

    Nichts desto trotz ist deine Dschungelcampberichterstattung sehr genial. Gut, nicht so genial, dass ich mir das jetzt anschauen möchte, aber: Ich werde alle deine weiteren Berichte zum Thema lesen. Aber nicht nach dem Essen. ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee nee, das wird die einzige "Berichterstattung" bleiben von dem Wahnsinn. Es unterhält mich zwar schon ganz gut, aber mehr muss ich meinem Blog davon nicht antun. So erwähnenswert ist es auch wieder nicht. Ich hatte nur das Bedürfnis, diesbezüglich wieder mal von meinem Vater zu erzählen:)

      Löschen
  4. *lach* ... ich habe leider bis auf den Einzug keine Folge gucken können, sodass ich nicht auf dem Laufenden bin. Ich kann mir die Prüfung nach deiner Beschreibung aber bildlich vorstellen *lol*

    Schweinehirn mag ich übrigens auch. Schmeckt sehr lecker, aber man muss sich überwinden. Hab es seit meiner Kindheit auch nicht mehr gegessen, da es das nur bei meiner Oma gab, wenn die Nachbarn frisch geschlachtet hatten.

    LG Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas ist wirklich nur Gewohnheitssache , denke ich. Wenn man das als Kind schon gegessen hat, dann isst man das auch später wohl noch. Durch meinen Vater bin ich schon einiges gewohnt, aber Hirn gehört ,u.a., weder damals noch heute zu meinen Leibgerichten:)

      Löschen
    2. *lach* Leibgericht ist es wohl bei den Allerwenigsten ;-) Da weiß ich auch viele bessere Dinge :-)

      Löschen
  5. Also dein Vatter, Der ist ja drauf...??!! Alleine die Vorstellung verdirbt mir gerade das Mittagessen ;)

    Tja, der Dschungel. Ich habe gestern nach einer Viertelstunde ausgeschalten. Mir wird das langsam zu doof. Immer dieses Gehetze, die verrückte Larissa, i mog nimmer... ;)

    Also wen Larissa nicht Kaiserin wird, geht es nicht mit rechten Dingen zu.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, Vattern ist echt kreesi drauf:)

      Lass'ma uns überrasch'n, ge' ?

      Löschen
  6. Hallöle! Also deine Kommentare... hahaha :-)) Du solltest dich als Kommentator für das Dschungel-Camp bewerben!
    Das mit der "Hammel-alles-muss-vernichtet-werden-nach-der-Schlachtung" kenne ich auch! l Von gefüllter Blase bis Hirn! Würg!! Schon der Geruch!!!
    Aber Respekt vor Melanie! Was die alles in den Mund nimmt... :-o
    Ich freue mich schon auf deinen nächsten Bericht!

    Liebe Grüße aus dem Großstadt-Dschungel
    Sabina

    PS.: Guckst du auch DSDS ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sabina, aber Sonja und der Hartwich machen das schon ganz gut finde ich, ich LIEBE ihre mega-sarkastischen und zynischen Kommentare! (Obwohl Dirk Bach kann er natürlich nicht ersetzen...schnief..)

      Gibt leider keinen anderen Bericht dazu, siehe meine Antwort zu Anna's Kommentar:)

      Liebe Grüße zurück.

      PS: Ja, meistens schon. Diese schrägen und durchgeknallten Kandidaten machen doch auch Spaß!:)

      Löschen
  7. Also gut, dann wird dein Dad der Zuschauerkandidat für näxtes Jahr, endlich mal ein MANN!!! keine Lusche! In Finnland isst man auch gerne Schafskopf und Hirn, *örks* ich ähm, eeeher nicht so... ich könnt die Tiere auch gar nicht schlachten, aber ich bin ja auch ein Häschen und somit vegetarisch .... es sei denn da krabbelt mal ein Käfer auf der Möhre *käfer-schnapp-mit-steak-in-pfanne-brat-und-steak-ess* hihi ;) @Dschungelcamp ... ich sehe das auf clipfish und bin ganz hin und weg von der Larissa. I mog jo die Schluchtnscheißer scho arg, allein der Dialekt :D Aber dieses Jahr isses schon eine Lahmarschtruppe. Die Tanja hatte wohl ursprünglich 10 Tage Aussie Urlaub im 5 Sterne Hotel mit dem Mann "gebucht" daher ihre passive Art. Leider hat sie sich verplappert und muss jetzt im -5 Sterne Camp bleiben *harrr* Bis heuer weiß i net so genau wer dieser Marco is - oda war *schulterzuck*. Wois net die Melli hat ausser 2 großen Argumenten und extrem Hunger auch keinen Unterhaltungswert. Mir gefällt die Larissa weil sie doch die Ehrlichste unter allen ist, und der Winfried gehört eingesperrt, der ist toal Schitzo, dem tät ich lieber nicht ohne Messer übern Weg laufen *hihi* ... raus mit dem, dann dieser Jochen *iiiiiiiiiiih* und ähm..... jo mei... die armen Ratten! Alle Tinitus! Aber recht hatse - die Larissa - denn Ratten kann man mit Schreien vertreiben ... so. Bunkt! (kommste mit in denen ihr Hotel? ich muss den Engelbert unbedinge e mol sehn)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jau, als Zuschauerkandidat, DAS würde Einschaltquoten bringen sag ich Dir! Ich glaube aber, dass sein meistbenutzter Satz folgender sein würde: "Gib mir Wasser!" :)

      Hast recht, die Tanja hätte sich mal nicht verplappern sollen, das war ihr Fehler, definitiv.

      Jep, der Englberd! Do müss'n ma hin!

      Löschen
  8. GIB MIR WASSER???? hmm naja... aber hauptsache ein MANN und nicht diese Weichgespülten Waschläppchen ala Mola ... iih da saß ein Tier auf mir! ich hab nen Stromschlag bekommen *ooooooooh* ;) ICH BIN EIN TÜRKE! GIB MIR WASSAAAAAAA!!!!! Ich wette die letzten 3 sind Tanja, Melli und Larissa.... und i däts scho gern sehn das die Larissa die Kaiserin wird :))))))

    AntwortenLöschen
  9. "Kuzu Kelle"... goiles Woart, ey! der Anbick ist dan allerdings nicht mehr gar so goil...

    Ich kuck das Dschungelbuch nie.
    Aber ich hätte auch hysterisch gebrüllt bei Ratten.... uähhh...
    Ich bin dafür dass Herr Asyenputtel Dschungelkönig wird!
    Jawoll!

    AntwortenLöschen
  10. Äwwa, äwwa.....lustig!
    Also ich oute mich auch als Dschungelguckerin......... die letzten zwei Staffeln habe ich auch mehr oder weniger geschaut und ich finde da waren noch Leute dabei denen man zuschauen konnte. Heuer ist es wirklich zu dumm! Aber die Moderatoren sind halt wieder gut!
    Am Anfang tat mir die Larissa auch leid aber das ist vorbei, ich denke sie weiß sich schon in Szene zu setzen. Die Blonde mit den' dicken Bubus' mag ich lieber..........
    schönen Abend noch wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Hirnsalat...ich dachte du machst Spaß, aber das ist echt?!?! Krass...

    AntwortenLöschen
  12. Unsere Larissa is immerhin zweite geworden, is vielleicht sogar besser so! Oder?
    Ob Engelbert jetzt dank seiner Facebookgruppe tatsächlich nächstes Jahr reinkommt? Wär doch was!

    und... bungd.

    AntwortenLöschen
  13. Mein Hasilein, Vany, Cristine, Susann und Nadine.... danke für Eure Kommentare!
    Äh...Larissa, Tanja, Melli...Engelbert..... wer waren die nochmal??....;)

    AntwortenLöschen
  14. Ayse, du bist eine Wucht!! Diesen Post habe ich bereits einige Male gelesen und dabei Tränen gelacht. Das letzte Mal als ich mit meiner Freundin telefonierte, mußte ich es ihr gleich vorlesen. Du hättest uns mal hören sollen: Was für ein Gelächter, welch ein Gekreische und nach Luft Gejappse... Herrlich! Solche Essensgewohnheiten kenne natürlich auch ich aus meiner Familie, aber glücklicherweise blieb es in meinem Fall hier und da beim einmaligen Probieren für mich.

    AntwortenLöschen