Mittwoch, 23. Oktober 2013

Über dieses Restaurant freuen sich die Männer!


Das ist mal wieder was für meine Kategorie "Interessantes".
In diesem  Restaurant in New York herrscht Redeverbot.

"Bei "Eat" wird gegessen und das war's: Wer dabei spricht oder telefoniert, fliegt raus. Das neue Szene-Lokal ist für viele Großstädter ein seltener Ort der Stille und schon Tage im Voraus ausgebucht." (Quelle: welt.de)

Also, ich bin ja jemand, der sich sehr gerne während einer gemeinsamen Mahlzeit unterhält, deswegen weiß ich grad nicht, was ich  davon halten soll. Klingt allerdings erstmal sehr interessant.

Ich glaube,  die Männerwelt wird  so ein Restaurant am meisten begeistern. Vor allem diejenigen, die schon seit Ewigkeiten verheiratet sind. Mit der Ehefrau in  dieses Restaurant zu gehen, ist für sie doch die reinste Wohltat, oder? Kein Gequassel, keine Fragen...einfach mal die Fresse halten und genießen. Das reinste Männerparadies!

Ja, es ist nun mal so. Ja, wir Frauen reden wirklich mehr als Männer (weil wir u.a., uns ständig wiederholen müssen: "Pack deine Socken in die Wäsche" , "Räum dein Zimmer auf!")
Und wir sind nun mal 'kommunikationsfreudige' Wesen, wir schweifen auch mal gerne ab, aber nur weil wir auf unser Gegenüber eingehen, uns auf ihn einlassen, jawohl!

Ein Gespräch zwischen zwei Frauen:

-Hi! Warst du beim Friseur? Steht dir gut, die neue Frisur, chic!
-Meinst du wirklich? Hach..eigentlich wollte ich es ja stufig haben, aber die Friseurin meinte, bei meinen Haaren wäre es nicht vorteilhaft. Und  ich hab so'n rundes Gesicht...da wäre eigentlich-
-Ach Quatsch, find ich gar nicht. So will ich es auch haben beim nächsten mal...allerding möchte ich auch ne andere Haarfarbe, aber ich weiß nicht ob mir aubergine steht, vielleicht sollte ich doch lieber bei dieser Farbe bleiben..
-Neee, du solltest wirklich mal was neues ausprobieren, die Farbe trägst du doch schon seit Jahren. Mein Schwägerin hat sich letztens Strähnchen machen lassen, und ich finde das macht so viel aus!
-Jaa genau, Strähnchen wären vielleicht auch nicht schlecht, aber da bin ich mir auch noch nicht so sicher. Meine Haare sind ja eh schon so strapaziert, ich sollte vorerst mal nix machen lassen. Eine Pflegekur wäre mal ganz gut..
-Hach, da kann ich dir was  tolles empfehlen, das hat mir meine Friseurin letztens erzählt, und zwar....(usw., usw.)


Ein Gespräch zwischen zwei Männern:

-Hi Kalle. Warste beim Friseur?
-Jow.
-Sieht gut aus.
-Danke.

(Ende des Gespräches) 


Das hatte ich letztens bei "Blaubeerpfannekuchen" auch schon geschrieben, das wir Frauen eigentlich gar nicht so viel reden. Das ist ein gottverdammtes Vorurteil, und wir sind auch keine Quasselstrippen,wir habennunmaldasBedürfnisunsvermehrtauszudrückenweilKomunnikationeineFormdeshdtarfgdvhbdhgzesojh
hjshuewuuihnxgfddtfrteopoohgsgfsdafjtvfcdhshgdsvgfdjashbgfdhjvghasdv(*mit immer schneller werdender MickeyMouseStimme*)hjsdhdhbnjdhliöjhufsrezhsbclasasshdükdhdbhkwoofhbncnkasdhuzhfgjksksduzdhdjfj
dhuegtslkhfzuiuhbjsavsjhikugfsdugdfszsgdzfudgasdfhdfhdfahjdgkajdgdkgfdafsdfssdrefdjggfkdfzg!!!!!!

Ne?!! Ist doch wahr!!



Aber um nochmals auf  das Restaurant zurückzukommen... Lieber dort essen gehen, als sowas hier:  



Kommentare:

  1. Genau so ist es - meistens jedenfalls. Ich habe mal sehr lachen dürfen, als ein mir bekannter Mann einen alten Freund wieder traf, den er Jahrzehnte nicht mehr gesehen hatte. Ich: "Ist er inzwischen irgendwie liiert, hat er geheiratet? Er: "Keine Ahnung!" Ich: "Hat er Kinder?" Er: "Äh... kann sein. Weiß nicht mehr genau..." Ich: "Sag mal, worüber habt ihr euch denn unterhalten? Ihr habt euch doch unterhalten - oder?" Sie hatten sich kurz über Berufliches unterhalten. Das war's! Das würde uns Frauen wohl kaum passieren, oder? ;-)...

    AntwortenLöschen
  2. lach.. du hast Recht.. aber auch meine Freundin, mit der ich gestern gegessen habe, fände das sicher toll.. grins.. hab mich beim Essen verschluckt und sie ganz trocken: "Man soll halt nicht essen beim reden..".... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Der Spruch kann auch nur von uns Frauen kommen:)

      Löschen
  3. Oh, ich wüsste schlagartig 2-3 Personen, mit denen ich nur noch in so ein Restaurant gehen würde. ;)) Es gibt ja (weibliche) Menschen, die sich im Restaurant wie eine Mutation aus J.Lo und Möchtegern-Prinzessin-auf-der-Erbse benehmen und mit ihren Extrawünschen, die dann natürlich nicht perfekt ausgeführt wurden, woraufhin sie lautstark und sehr zickig reklamiert werden müssen, in den Wahnsinn treiben. Oder die, die schlechte 3.Zähne haben, sich aber unbedingt eine Pizza bestellen müssen, nur um dann lautstark (weil schwerhörig) die harte Pizzakruste zu monieren. *g* Doch, so ein Restaurant gefällt mir. ;))

    Aber ernsthaft: Bisschen krank ist das schon, oder? Kann man nicht einfach mal die Klappe halten und von senden auf empfangen schalten? Und das Handy aus freien Stücken beiseite legen? Weil es einfach... ähm... höflich ist? Komische Welt. Manchmal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich mir dann auch gedacht, dass ich -wenn überhaupt- nur mit einigen bestimmten Personen dahingehen würde:) Obwohl...will man mit Personen, mit denen man sich auch nicht unterhalten möchte, überhaupt zusammen essen gehen?

      Aber das allerwichtigste ist doch sowieso: Jeder Mensch sollte wissen , wann er reden und wann er einfach mal die Klappe halten sollte. Aber so viel Feingefühl hat leider nicht jeder...

      Löschen
  4. Filinchen
    Wie wahr, wie wahr und wie köstlich von Dir beschrieben - fast reif fürs Feuilleton. Ich glaube - zumindest für Frauen ist der Grund eines gemeinsamen Essens doch das Gespräch, oder? So ganz im Vertrauen: mein Mann würde nie bemerken, ob ein anderer Mann beim Frisör war. Somit würde sich auch ein solches Gespräch erübrigen. Seltsamerweise werden Männer sehr gesprächig in Baumärkten, Elektronikabteilungen u. ä.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir gehen jetzt mal davon aus, dass der Freund nach einer blonden Langhaarfrisur, plötzlich eine pechschwarze Kurzhaarfrisur bekommen hat.

      Obwohl...es soll Männer geben, die sogar sowas nicht bemerken .
      Ich glaube schon, dass sie es zwar bemerken, nur halten sie es für unnötig, darüber zu reden (warum auch immer, fragt sich da die Frau):)

      Löschen
  5. Haha, *lol*, da kennst Du aber die Männer schlecht, denen würde niemals auffallen, wenn ein _KUMPEL_ beim Friseur war, denen fällt das ja noch nicht mal auf, wenn die eigene Frau war, ;-).

    Aus irgendeinem Buch erinnere ich mich, dass bei Frauen das drüber reden schon Teil der Problemlösung ist, während Männer nur an der Lösung interessiert sind. Ich kann mich erinnern, dass mich das bei meinem Mann immer schwer irritiert hat, wenn der meine Erzählungen immer abkürzen wollte, um gleich zum Kern der Sache (und damit zur Lösung) kommen wollte. Mittlerweile haben wir uns angeglichen: ich rede kürzer, er hört länger geduldig zu, ;-).

    Übrigens off topic Konrad Beikircher über ein mögliches Gespräch zwischen zwei Rheinländern?

    A: Wie jeht's?
    B: Joot.
    A: Frau?
    B: Joot.
    A: Dä Penz? (die Kinder?)
    B: Joot.
    A: Arbeit?
    B: Joot.
    A: Auto?
    B: Lööft.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Deinem ersten Satz: Siehe mein Kommentar zu Filinchen.

      Der Dialog ist köstlich:)

      Löschen
  6. Definitiv nichts für mich!!! Ich unterhalte mich gerne beim Essen......bin ja auch eine Frau :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ganz Deiner Meinung. Zuhause... mal...ok..vielleicht, wenn's unbedingt sein muss, aber in einem Restaurant völliges schweigen, ein no-go für uns Frauen:)

      Löschen
  7. Hehe....

    Ich glaube das Restaurant wäre nichts für mich. Ich kommuniziere doch so gerne beim Essen. Für mich gehört es einfach dazu.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich das gelesen habe, dachte ich auch als erstes: Die Menschen kommen aber auch auf schrägen Ideen manchmal... auf sowas würde ich niemals kommen. Aber kann ja nur von einem Mann kommen, sowas:)

      Löschen
  8. kommt iiimer drauf an wo und mit wem ich esse. Zu Hause reden wir eher weniger, was meistens aber am super leckeren Essen liegt, allerdings fighten wir oft über "den Rest" und wer den kriegt. Im Restaurant ich mit männlicher Belgeitung ganz ok, normal, mit Freundin .....schnatter schnatter. Aber so komplett sprech-verbot? nääääää doof! SCHAHAAAAAAAAAATZ GIMME THE PEPPER WILL U! und zack raus! *och* hihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir beide würden da wohl schon nach 10 Minuten rausgeschmissen:)

      Löschen
  9. Oh nee, Redeverbot? Ich lass mir doch den Mund nicht verbieten. Und wenn ich bloß sagen will, dass das Essen gut schmeckt? Pf!
    Reden beim Essen ja, aber natürlich auch nicht über alles, aber gerne mal über jeden *gg* Mit Freundinnen wird schonmal das Essen kalt, ehe ich dazu komme, es zu verputzen. Der Brüllmann (dessen Spitzname Kalle ist, weswegen ich hier schon öfter lachen musste, weil du den Namen so gern verwendest) genießt auch lieber schweigend oder zumindest wenig redend.

    Manchmal wünschte ich mir allerdings auch im Stadtstress so einen ruhigen Ort. Kein Gerede und Geschrei, einfach mal still sein. (Ja, Geschrei! Manche Menschen reden nicht miteinander, sie schreien sich an! Und das reizt mich bis aufs Blut, wenn ich gerade gestresst bin!)

    Fand ja als KInd immer doof, dass wir Klappe halten und schnell essen mussten. Schnell essen, eine Unsitte! Kann ich gar nicht. Bin auch heute noch immer die Letzte am Tisch. WIll ja schließlich essen und genießen - und nicht fressen ;)
    Könnte aber auch mit meinem Redeschwall zu tun haben, den ich gerade in schriftlichr Form zu haben scheine, weswegen ich jetzt hier lieber abbreche und sage:

    Liebste Grüße liebste Ayse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kalle ist so ein typisch deutscher Männer-Spitzname für mich:)

      Es gibt wirklich manchmal Momente , an denen man sich absolute Stille wünschen würde. Ich glaube, wie schon im Video erwähnt, ist es im hektischen und lauten New York gar nicht so verkehrt mit der Idee.

      Schönen Gruß, auch an Kalle;)

      Löschen
  10. Oh Himmel, ich bin in einigen Dingen richtig untypisch Frau und was das viele Gequassel anbelangt ist das ein solcher Punkt. Ich würde das Schweigedinner dem im Sketch auf jeden Fall vorziehen. Nach der Hälfte des Videos musste ich ausschalten, weil meine Stimmung doch leicht gereizt wurde *ggg*

    Das Schweigedinner dagegen würde mich echt reizen. Schade, dass es nicht in Deutschland ist :-)

    AntwortenLöschen