Samstag, 26. Oktober 2013

Ommasüßigkeiten?!



Das muss ich jetzt hier mal loswerden:
Gestern abend saß ich mal wieder  in meinem Nachtdienst -hart schuftend-  auf meinem Sessel, und las mein Buch. Vor mir auf dem Tisch lagen diese Pfefferminz-Schokolinsen, die ich so nebenbei genüsslich verdrückte. Man braucht ja schließlich Energie während der *hüstel* Arbeit.
Zwei Patientinnen (beide 15) kamen vorbei , um sich was zu holen, und eine von den JUGENDlichen sah auf die Schokolinsen und meinte: "Ha! Die kenne ich, die isst meine Omma immer!"  Beim Rausgehen kicherten sie noch rum und ich meine ein Wort vernommen zu haben, wie "Ommasüßigkeiten".

Mir blieb fast eine Linse im Halse stecken und plötzlich verging mir der Appetit darauf. Ich rief ihnen noch mit einer zitternden Stimme hinterher: "Ich mag auch total gerne M&M's!...und Kinderschokolade!...und Lakritzschnecken!!!" Aber ich hörte nur noch ein heftigeres Gelächter aus der Ferne.

"Omma Süßigkeiten?" Also, entschuldigung mal bitte ja? Die sind lecker!!  *mit der Unterlippe bibber*

Jetzt wird man hier auch noch als "alt" abgestempelt, wenn man bestimmte Nahrungsmittel verzehrt? SO weit ist es schon gekommen?
Obwohl, kein Wunder. Wenn man sich die Werbungen mal anschaut, könnte man meinen, dass nur hübsche, hippe, junge Menschen Süßigkeiten essen (und vor allem, dass man davon schlank wird) Guckt euch doch die Giot*o, Raf*aello, Fer*ero Küsschen Werbungen mal an? In welchen Werbungen von Produkten, die man verzehren kann (außer Dop*elherz und Baue*joghurt - wahrscheinlich, weil man die auch ohne Zähne essen kann-) sieht man denn mal eine alte Frau?? Die will doch keiner  sehen. Traurig ist das, sehr traurig!
Dieser Tatsache begegnet man ja schon täglich im Supermarkt:
Ist irgendjemandem von euch schon mal aufgefallen, dass in dem Käseregal der "Gouda Jung" immer vergriffen ist, aber der Mittelalte nie? Also , ich bin da mittlerweile so sensibel geworden, dass ich letztens ganz bewusst den "Gouda mittelalt" gekauft habe. Nur aus Mitleid!

Und die Düsseldorfer sind mir mittlerweile auch immer symphatischer als Kölner, weil sie lieber "Alt" trinken!

Apropos Werbung. Wenn ich schon die ganzen Produkte für die "reife Haut" sehe... Shampoo, für die Frau ab 40... ach was! Was soll das bitteschön bringen? Krieg  ich davon einen kräftigen Pferdeschwanz später? Hey super, mit 70 aussehen wie 'ne Dörrpflaume , aber Haare haben wie Rapunzel. Toll!  Ach...dann ist mir auch egal, wie dünn meine Haare sind. Brauinich.

Aber trotzdem, memo an mich selbst: In Zukunft vorsichtiger sein mit den Weinbrandbohnen, der Goldnuss-Tafel und dem Streuselkuchen zum Kaffee. Die werden niemals in Gegenwart von Jugendlichen gegessen. Nee, da bin ich jetzt eigen.


Wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!

Kommentare:

  1. ...und Finger wech vonne Schogetten (und Erfrischungs-Stäbchen...Mist!) 'schlapplach*
    Liebe Grüße - Steffi

    AntwortenLöschen
  2. "Hey super, mit 70 aussehen wie 'ne Dörrpflaume , aber Haare haben wie Rapunzel." - ROFL.
    Sei doch nicht so streng mit den Werbemenschen, Hauptsache es schmeck und wirkt ;-)
    Und jetzt, wo Du es sagst: Meine Mutter (69) mümmelt auch den ganzen Tag Schokolinsen.

    AntwortenLöschen
  3. Hahaaa... Herrlich, meine Liebe! Und übrigens: ich kaufe nahezu immer den älteren Käse: ist würziger ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Omasüßigkeiten? Oooohhhh.... ich liebe diese Schokolinsen! Und ich esse sie, solange meine Zähne das mitmachen. ;))

    AntwortenLöschen
  5. Köstlich!!! Lach' mich sclapp (hihihi ) Schokolinsen esse ich auch gerne, bin ich jetzt auch eine Oma??? Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und lass dich nicht von kleinen Rotznasen ärgern.

    AntwortenLöschen
  6. Sicher, dass das negativ gemeint war? :) Für mich sind Schokolinsen ebenfalls "Oma-Süßigkeiten", aber für mich hat das einen ganz wunderbaren positiven Klang, weil mit vielen wunderschönen "Ferien bei Oma"-Erinnerungen verbunden. :)
    Ich lieb die Dinger jedenfalls, genauso, wie diese "Schokoplätzchen" (diese kleinen Schokoplättchen mit den bunten Streuseln drauf). - Die gabs auch immer bei Oma, weswegen ich da jedes Jahr zur Weihnachtszeit einfach zulangen muss. ^^

    AntwortenLöschen
  7. ..lach... du hast ja so recht... nur bei After-Eight.. da spielen auch wir alten Knacker eine Rolle ;-)
    Wahrscheinlich ist daher alles mit Minze für alte Leute. Ist mir wurscht, hauptsache, es schmeckt. Und Mon Cherie mag ich auch. So. Ist auch eine Omma-Süßigkeit. Und Eierlikör. Yummie!

    AntwortenLöschen
  8. Ach das junge Gemüse hat doch keine Ahnung von leckeren Nascherreien *Linse-stibiz* weil die sind echt lecker!!!! Und die gabs auch schon anno dazumal, aber da sieht man mal, das Guter Geschmack sich durchsetzt, denn wenn die keiner essen würde, gäb es sie längst nicht mehr! Und das ganz ohne Werbung! Momentan gibts "Raider" wieder in Djörmeni, limited Editoin :D Gouda esse ich gerne mittelalt weil nicht zu matschig und nicht zu hart. Ansonsten Havarati oder Schweizer Käse.... Fürs nächste mal, nimmst du ne leere M&M Tüte und befüllst die mit den Linsen! HA!

    AntwortenLöschen
  9. Also ich liebe die Schokolinsen auch. Und da ist es mir egal, dass es Ommasüßigkeiten sind. Pff... Pfefferminz und Schokolade geht immer. Egal in welchem Alter.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Filinchen
    Kürzlich las ich - ich glaube. beim Kinderdoc - daß man Mon Chéries auch für eine Oma-Süßigkeit hält. Ich war sehr überrascht. Ich liebe diese Dinger. Ein herrliches Gefühl, wenn sie langsam im Munde schmelzen und sich der herbe Schoko-Geschmack mit dem der süßen Kirsche vermischt.

    Mein Verhältnis zu den Schokolinsen ist allerdings sehr, sehr zwiespältig. Mit wurde leicht übel, als ich das Foto sah. Ich bekam nämlich mal als Kind von einer Nachbarin eine Schachtel mit diesen Linsen. Auf dem wirklich recht kurzen Heimweg fraß ich regelrecht gierig die ganze Packung Linsen in mich hinein. Mit dem Ergebnis, daß ich, kaum Zuhause, sie schwallartig wieder von mir gab. Ich konnte danach nie wieder eine Schokolinse anrühren; alles mit Pfefferminz ist für mich seitdem tabu. Ich glaube, man nennt das ein frühkindliches Trauma.

    AntwortenLöschen
  11. Hach, Ayse, was hab ich gelacht! Omma bist Du ja noch nicht... Darfst Du die dann überhaupt essen? Wenn dann nur heimlich, oder? ;)
    Ich hatte letztens versehentlich das Waschmittel verwendet wie es Oma auch hatte. Resultat: Schatz roch nach Oma. Is zwar auch schön, aber als ich zu ihm gsagt hab "Schatz, Du riechst wie meine Oma!" fand er das irgendwie nicht so toll. Er will schließlich männlich und stark und jung riechen, nicht wie meine Oma.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ayşe,
    es ist schon so. Man wird alt. Sorry. Nützt ja nix. Aber wenn schon alt werden, dann mit Genuss, oder?

    Bei mir fing das Altern an, als ich plötzlich diese Lust auf Mon Chérie bekam.
    Die stehen seit meinem 40. Geburtstag immer auf meiner Heimweh-Mitbringsel-Liste. Gleich unter Bratwurst.

    Liebe Grüße aus Istanbul,
    Katja

    AntwortenLöschen
  13. Noch schlimmer wird's wenn Du im Urlaub bist und dort dann auf lauter ältere Menschen triffst und denkst. ...mein Gott ist das ein Kurort hier? Und was bitteschön mache ich hier? Urlaub?? ;-) Mittelalte Grüße Cassiopeii

    AntwortenLöschen
  14. Schokolinsen sind so lecker........ machen aber leider nicht schlank :-)
    Die Dinger halten sich ja wirklich schon lange, auch ohne groß beworben zu werden.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. *loool* ich glaub, meine Omma hat die auch immer gegessen *green* Mich selber kannste damit jagen. Irgendwie mochte ich sie noch nie.

    Aber egal, ein Hoch auf die Frauen ab 40 ... ihr seid sowieso die Besten ... und in 2 Monaten gehöre ich dazu ... jawoll !!!!

    AntwortenLöschen