Montag, 3. Juni 2013

Das macht Hoffnung...


Es ist fast unglaublich, was im Moment abläuft in der Türkei.
Mir und vielen anderen macht es Mut und Hoffnung.
Hoffnung, dass ALLE doch zusammenhalten können, wenn es darauf ankommt. Kurden und Türken, die sonst so fanatischen Fans von Fenerbahce, Galatasaray und Besiktas, Ateisten und Kopftuchträgerinnen....alle laufen sie gemeinsam, Hand in Hand durch die Straßen und kämpfen für ein und dasselbe. Nämlich für Demokratie und gegen Erdogan und seine diktatorische Regierung.

Das ist ein Brief von einer, in der Türkei lebenden Frau. Sie hat erlaubt, es in der Öffentlichkeit zu zeigen und es wurde gebeten, ihn weiterzugeben. Er berührt die Menschen aus tiefstem Herzen.


"Liebe Freunde..ich möchte euch allen für eure Unterstützung und für eure Teilnahme danken..
Wir sind knapp über 80 Millionen Bürger in der Türkischen Republik...und es passiert etwas wundervolles bei uns. Millionen haben seit über 36 Stunden nicht geschlafen, wir sind alle aber wirklich alle auf der Strasse, Grossstaedte, Kleinstaedte, Stadtviertel sind voll mit Menschen die ganz genau wissen wie man mit ihnen Verfahren wird.Junge und alte Menschen, Professoren, Schauspieler, Schriftsteller, Bauarbeiter wissen das sie blutig geprügelt, mit Traenengas und Agent Orange bombardiert werden. Dies haelt aber niemanden davon ab denn anderen die Not sind beizustehen.

Wir haben das nicht geplant, haben uns vorher nicht organisiert, wir sassen in unseren Wohnzimmern und sahen im Halk TV, lassen im Twitter was mit den friedlichen Demonstranten gemacht wurde. Keiner von uns hat lange überlegt, wir zogen unsere Schuhe an eilten zu Hilfe. Nicht mal in meiner Studentenzeit habe ich je an einer Demonstration teilgenommen, aber dies ist so selbstverstaendlich, das man nicht mehr an sich oder seine Sicherheit denken. Es ist sehr merkwürdig so etwas zu erleben..ALLE SİND EİNS...Liebe Freunde ich und viele Millionen dürfen dies hier und jetzt erleben, und ich sage euch es fühlt sich einfach wunderbar an...Die MACHT des EİNSSEİNS....und es ist so einfach, und es geht so schnell....erst wenn es erwacht ist, weiss man eigentlich das diese Kraft immer da war, wir sie aber vergessen haben...WACHT AUF...was heute hier passiert wird morgen bei euch passieren, das Spiel ist doch dasselbe.....Was mich fasziniert und wahrscheinlich die jetzigen Machthaber verblüfft...Ihr System lasst sehr leicht wie Kartenhaus einstürzen wenn man zusammen hält...İn Liebe ♥"


Kommentare:

  1. Filinchen
    Meine guten Wünsche begleiten die Demonstranten. Möge diese Eingkeit der unterschiedlichen Gruppierungen lange anhalten und zum gemeinsamen Ziel führen.

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbarer Brief. Man spürt förmlich die Emotionen.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hast du das gelesen:
    http://www.schleckysilberstein.com/2013/06/turkeis-aktivisten-sammeln-54000-dollar-fur-anzeige-in-new-york-times/
    Das finde ich klasse! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sehe grade, dass ich meinen Post von gestern Abend gar nicht abgeschickt habe :(

    Also nochmal: Ich halte fest die Daumen, dass die Proteste in der Türkei die Veränderungen bewirken, die man sich erhofft, und man endlich aufhört Leute dafür abzustrafen, dass sie ihre Meinung äußern.

    Viele, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Lieben Dank für Eure Kommentare und Unterstützung.

    Frau V., das ist wirklich klasse!:)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich hoffe ganz doll, dass alles friedlich bleibt und keine weiteren Menschen zu Schaden kommen. Leider gibt es immer so viele Opfer zu beklagen. Hoffentlich haben die Proteste auch Erfolg und ziehen nicht nur halbherzige Veränderungen nach sich.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  7. Es wird Zeit, dass in der Türkei ein anderes und besseres Zeitalter für die Menschen anbricht.

    Ich hoffe, dass die Menschen mit ihren Protesten Erfolg haben werden und durchhalten.

    Allein die Tatsache, wie man zur Zeit auf die Demonstranten zum Teil reagiert, zeigt, dass die Regierung sich tatsächlich bedroht sieht.

    AntwortenLöschen