Dienstag, 7. Mai 2013

Stöckchen, die Zweite!

Mein 2. Stöckchen diesmal.  Das erste war "meine Blogger-Story" ,  das hatte ich bei  Manu gelesen,  fand ich interessant und hatte es freiwillig aufgegriffen. Und diesmal  hat es mir die nickel  zugeworfen. Fand ich sehr interessant die Fragen (einige sogar ein wenig schwer):) , aber ich möchte es gerne aufnehmen.
Legen wir mal los:



  1. Wie bist du zu deinem Studienfach bzw. deiner Ausbildung gekommen?
 Ich war schon ein paar Jahre verheiratet und hatte einen kleinen Sohn von 4 Jahren, ich war 23. Ich wollte arbeiten und habe mich nach irgendeinem Job umgeschaut. Mein Bruder sagte mir:
"Warum willst du eigentlich irgendwo arbeiten? Du hast doch einen guten Schulabschluss, bewirb dich doch irgendwo und mach eine vernünftige Ausbildung, davon wirst du dein ganzes Leben was haben. Ist sicherer als irgendein Aushilfsjob. Du wolltest doch immer schon Krankenschwester werden, bewirb dich doch mal in den Krankenhäusern"
Ich konnte es mir zunächst nicht vorstellen, mit 23 , Kind und Kegel noch eine Ausbildung anzufangen, aber mein Bruder ermutigte mich sehr dazu und ich bekam schon auf meine 2. Bewerbung eine Zusage. Ich machte  nach (für mich -auch privat- sehr schweren)  3 Jahren mein Staatsexamen und wurde Kinderkrankenschwester. Das war das Beste was ich in meinem Leben machen konnte, zumal ich dann irgendwann allein im Leben dastand und mich durch meinem Job die ganzen Jahre gut über Wasser halten konnte. Dafür bin und werde ich meinem Bruder immer unendlich dankbar sein.

 2. Hast du einmal Weltschmerz durchlebt?

 Oh ja.... mehr als einmal. Hat bestimmt  jeder, der sich gerne mal zuviele Gedanken macht, schon irgendwann einmal in seinem Leben durchlebt, denke ich.



3. Was war das größte Glück, das du erlebt hast?

Die Geburt meiner Kinder waren wahnsinnig glückliche Ereignisse in meinem Leben, und auch der Tag, als ich mein Examen geschafft hatte und die sehr schweren 3 Jahre vorbei waren , da war ich unbeschreiblich glücklich...aber dass ich meinen Traummann gefunden habe (auch wenn das jetzt so kitschig klingen mag), ist einfach mein größtes Glück, weil es mit Abstand die glücklichsten 3 Jahre waren, in meinem bisherigem Leben. Ich empfinde jeden Tag, den ich mit ihm verbringen darf, als ein Geschenk...


4. Hast du politisches Interesse? Warum/ warum nicht?

Mal mehr , mal weniger. Manchmal kann (und sollte) man die Politik einfach nicht ignorieren, weil es etwas ist, was uns alle interessiert. Ich gehe wählen, verfolge die politischen Geschehnisse in der Welt, mache mir meine Gedanken, habe auch meine eigene Meinungen zu vielen Dingen, die ich aber nicht immer und überall gerne diskutiere, weil ich es meistens müßig finde. Weil es (besonders unter unseren Landsleuten) oft ein Streitthema ist , auch gerne mal falsch ausgelegt und falsch verstanden wird, und ich kein streitsüchtiger Mensch bin. Aber ich bleibe mit meiner Meinung nicht immer hinter dem Berg und liebe Satire. (Was in einigen meiner Beiträge ab und an mal deutlich wird);)


5. Wenn du für einen Monat verreisen könntest, wohin würde es dich ziehen?

1 Monat?..... Hmm... würde es für eine Weltreise reichen?
Aber als allererstes würde ich  gerne mal mein eigenes Land, die Türkei richtig kennenlernen, von Nord bis Süd, von Ost bist West... dann kämen andere Länder dran, wie z.B. Japan, China, Australien,  USA, und und und...


6. Hast du dich schon einmal in Glücksspielen versucht?

Klar, ein paar mal in meinem Leben habe ich Lotto gespielt, aber seitdem ich mal im Fernsehen erklärt  bekam, wie das so ist mit dem Glück beim Lotto, und zwar:  Stell Dir vor Du fährst im Zug von Kiel nach Garmisch. An irgendeiner Stelle wirfst Du eine 2- Euro-Stück aus dem Zugfenster und triffst damit eine genau vorbezeichnete Stelle. Tolle Chancen, ne?
Seitdem kann ich darüber nur noch lachen und halte gar nichts von Glücksspielen.

7. Lieber eBook oder Printausgabe?

Ich habe auch schon mal ein ebook gelesen, aber wenn ich wählen muss, dann eindeutig: Printausgabe.
Ich muss das Buch in den Händen halten beim Lesen, ich muss umblättern, ich muss fühlen, ich muss riechen, ich muss interessante Stellen mit dem Bleistift unterstreichen können, etc. Und meine Lieblingsbücher müssen unbedingt in meinem Bücherregal weilen, sie müssen "sein"...und sich nicht irgendwo in einem Computerprogramm versteckt halten, das plötzlich verschwinden könnte, wenn das Ding kaputt  geht, geklaut wird...oder was auch immer.


8.Als welchen Einrichtungstyp würdest du deine Wohnungseinrichtung beschreiben? (z.B. gutbürgerlich, modern, zeitlos, minimalistisch….)

Keine Ahnung, echt jetzt. Ich musste mich damals, als ich allein lebte, irgendwie kostengünstig einrichten. Ich kann mir viel schönere , stilvollere Möbel vorstellen, aber mit denen die ich habe,  kann ich auch ganz gut leben.
Ich mag aber generell Modernes mit Zeitlosem kombiniert. Irgendwann, wenn wir es uns leisten können, möchte ich die Wohnung mal so richtig einrichten, nach Herzenswunsch. Aber ich bin da ganz bescheiden, was das Materielle angeht...kann mich mit wenig zufriedengeben.
Ich glaub', ich schweife ab, oder?


9. Hand aufs Herz: Lottogewinn teilen oder für dich behalten?

Abgeben?? Datt wüsst ich aber, n' Teufel werd ich tun! Du spinnst ja wohl!Alles meins!

Ach ...ist natürlich Spaß. Mit meinem Mutter Theresa-Syndrom, würde ich wahrscheinlich mehr als die Hälfte nur spenden und mit Freunden und Familie teilen.

10. Hast du einen grünen Daumen?

Frag mal meine armen Pflanzen.... wenn ich Mista E. nicht hätte, dann ginge es denen echt schlecht. Der Gute hat sie alle vor ein paar Tagen noch umgepflanzt. Äh, also definitiv: NEIN.


Welchen Plan/Wunsch schiebst du schon länger vor dir her, den du nie erfüllt hast?

Also, ganz spontan würd' ich sagen: Bügeln. Aber das hab ich ja schon mal.... *hüstel*
Hm...sonst...  mal überlegen....
Ach, seit meiner Kindheit war es mein größter Wunsch mal Disneyland zu sehen, damals noch in den USA.
Dann habe ich mich gefreut, dass es endlich auch eins in Europa gibt und dachte mir, super, kannste ja vielleicht mal mit Deinen Kindern hin, wenn sie größer sind.
Nun ist der eine schon aus'm Haus , der andere schon fast aus der Pupertät...die würden es wohl nicht unbedingt so cool finden, mit mir durch Disneyland zu spazieren.
Blöd.
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Vielleicht klappt es ja mal mit den Enkeln?



Ach...schon fertig? Das war's schon? Hat ja gar nicht wehgetan!


Ich werde nicht ganz nach den Regeln gehen und niemanden bestimmen, aber würde es natürlich seeeehr gerne lesen, wenn es jemand übernimmt. Also, wer möchte...nur zu!


Morgen, also Mittwoch, sind wieder 2 Wochen rum. Mein nächster Beitrag wird also wieder ein Zustandsbericht meiner Diät sein. Wenn ich mich traue, werde ich diesmal ein aktuelles Foto von mir zeigen, aber ich weiß noch nicht.... *rotwerd*.... (nur gut , dass ihr kein "Vorher-Foto" gesehen habt)

Kommentare:

  1. Wow. Schöner Post.
    Und vor allem so fröhlich nach der gestrigen Nachricht :)
    (die natürlich auch mich gefreut hat)
    Das ist ein tolles Stöckchen.
    Vielleicht nehme ich es mal mit.
    Eigentlich bin ich ja nicht so dafür zu haben...
    Voller Spannung erwarte ich den Diät-Zwischenstand,
    vany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich ja eigentlich auch nicht...aber wenn es interessante Fragen sind und ich einfach nur antworten kann und gut iss...dann macht es Spaß.

      Ich bin auch total gespannt, denn ich werde mich erst wieder morgen wiegen. Denn morgen ist wieder mein Schlemmertag *freu*

      Löschen
  2. Uiii meine Liebste, dein Bild wird wunderschön sein. Ich freu mich schon darauf.
    Ist ja interessant mit den elf Fragen antworten. Mal schauen vielleicht mach ich ja mit. Muss ich nur noch mal die Zeit dafür finden.
    Disneyland, geh doch mit deinem Herzallerliebsten canim!
    Ihr wird da bestimmt richtig Spass haben.
    Ich kann ja so tun als ob ich eure kleine Tochter wäre :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob er wollen würde...ich weiß nicht. Ich glaube, ich bin da ein größerer Disney-Fan. Aber mit Dir hätte ich riesen Spaß!:)

      Löschen
  3. Vielen Dank liebe Ayse, dass du mitgemacht hast :)
    Und dass du was weggelassen hast ist okay, ich bin da nicht streng. Eigentlich bin ich sogar ziemlich kuhl *Sonnenbrille aufsetz und auf das "yeaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh" warte*

    Würde mich auch sehr freuen, wenn noch jemand mitmacht. Mit den Fragen habe ich mich nämlich sehr bemüht. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine coolness:)

      Und mit den Fragen hast Du dir wirklich Mühe gegeben. Nicht zu diskret und sehr interessant. Hat Spaß gemacht:)

      Löschen
  4. Danke für den Einblick;-)


    Stöckchen sind doch immer interessant, gelle?

    AntwortenLöschen
  5. Du bist Kinderkrankenschwester? Hut ab. Du und deine Kolleginnen, ihr seid Alltagsheldinnen für mich und vor allem auf den Kinderintensivstationen habe ich unglaublich tolle Schwestern getroffen. :-) Nebenbei bemerkt wird einem nach einem Aufenthalt auf der Kinderstation der Kopf ganz schnell wieder zurechtgerueckt und du weißt, was wirklich zählt... also, falls man das zwischenzeitlich mal vergessen haben sollte. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Na ja, schwarze Schafe gibt es ja überall, nicht wahr? Aber die meisten sind schon sehr lieb:)

      Und mit dem "Kopf zurechtgerückt"...da sagst Du echt was. Genauso ist es nämlich...

      Löschen
    2. Stimmt. Die schwarzen Schafe gibt es. ;)

      Dank der Fehleinschätzung von so einem schwarzen Schaf hat uns das Kind jahrelang (!) bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit vorgehalten, dass wir ihm eh nie glauben würden. Weil wir ja damals auch der Krankenschwester geglaubt hätten (Zitat: "Das ist alles in Ordnung so. Der Junge stellt sich nur ein bisschen an...") und nicht ihm. Kinder können verdammt nachtragend sein... ;)

      Und ich bin jetzt gespannt auf deinen Diätbericht. ;D

      Löschen
  6. Interessant zu lesen, die Fragen sind auch sehr gut gewählt :-)

    AntwortenLöschen