Montag, 22. April 2013

Kindheitsfotos der Promis und der 23. April in der Türkei



Inspiriert von dem morgigem "23 Nisan , Ulusal Egemenlik  ve Cocuk Bayrami"  , auf deutsch:   "23. April, Feiertag der Nationalen Souveränität und des Kindes" in der Türkei, habe ich heute ein paar Kindheitsfotos von einigen Promis und Berühmtheiten für euch.  Immer wieder interessant und lustig anzuschauen, finde ich.

Doch vorweg eine  Info zu diesem, in der Türkei sehr wichtigem Nationalfeiertag, der den Kindern gewidmet  und immer ein riesengroßes Ereignis für groß und klein im Lande ist (falls es jemanden interessiert).

tev-stutensee.de hat es perfekt zusammengefasst, sodass ich so faul frei bin und es gerne übernehmen möchte:




"Das Internationale Kinderfest 23 Nisan beruht auf einer türkischen Tradition. Mitte der 20’er Jahre des 20. Jahrhunderts initiierte das türkische Kinderwerk den Tag des Kindes am 23. April - auf Türkisch "23 Nisan". Das türkische Parlament proklamierte es später zum offiziellen Feiertag.

Der 23. April wurde bewusst gewählt: am 23. April 1920 hatte sich das erste freiheitliche Parlament der Türkei konstituiert und den Modernisierungsprozess des Landes eingeläutet. Auf wen, wenn nicht die Kinder und die jungen Generationen, sollten sich die Hoffnungen für eine bessere Zukunft richten? Diese galt es mit einem symbolischen Akt zu würdigen und zu motivieren. Seit 1978 organisiert TRT (türk. Fernsehen), dass Kinder aller Welt in die Türkei eingeladen werden, um gemeinsam das Kinderfest am 23. April zu feiern. 



 Für ATATÜRK (Gründer der Türkischen Republik) waren die Kinder das wertvollste Gut einer Gesellschaft. Kinder bedeuten alles. Diese sollten im Sinne einer positiven Entwicklung des Landes, der Gesellschaft und der ganzen Menschheit erzogen werden. Atatürk ist damit einer der ersten Staatsmänner, der den Kindern einen Festtag geschenkt hat.

Seit dieser Zeit wird in der Türkei der Tag des Kindes mit bunten festen an allen Schulen, auf Strassen und Plätzen gefeiert. Gedichte, Musik, Tanz und Spiele tragen zu einer ausgelassenen Volksfeststimmung bei.

Der Begriff "Nisan" geht auf den babylonisch-persischen Begriff "nes" "(Wunder") zurück. Die Bibel, das Hebräische und Russische nebst anderen Sprachen kennen es als Monatsbezeichnung. 

 Die UNESCO führt den Tag des Kindes am 23. April seit 1979 in ihrer offiziellen Feiertagsliste. Es ist weltweit der älteste offizielle Feiertag für Kinder und wird auch von den in Deutschland lebenden Türken gefeiert.





Überlegung
 Es ist die Aufgabe von Erwachsenen, ihre Kinder zu verantwortungsbewussten Mitgliedern einer friedlichen und toleranten Gesellschaft zu erziehen und sie über ihre künftige Rolle aufzuklären. Hierbei ist es wichtig, dass Erwachsene als glaubwürdige Vorbilder fungieren und dabei gleichzeitig den Kindern die Gelegenheit geben, diese Werte selbst zu entwickeln.

Durch einen besonderen Tag, vergleichbar mit einem Vater- bzw. Muttertag, an dem allein die Kinder im Mittelpunkt stehen, kann diese Wertschätzung für sie - wenn auch nur symbolisch - zum Ausdruck gebracht und ihre positive Entwicklung gefördert werden.

Von dieser Überlegung ausgehend erklärte Atatürk, der Staatsgründer der modernen Türkischen Republik, den 23. April zum offiziellen Feiertag in der Türkei und widmete ihn den Kindern unter dem Motto: „Çocuklarimiz Gelecegimizdir“ (Die Kinder sind unsere Zukunft). "








 Ach, Du hast den obigen Info-Text übersprungen? Na gut. Dann kommen wir jetzt eben zu den Bildern. *g*
Das eine oder andere Foto kennen wahrscheinlich die meisten unter euch schon. 
Also, ich habe fast alle auf den ersten Blick erkannt, aber bei einigen hatte ich echt Schwierigkeiten.

Ja ja.... alle waren sie mal jung und unschuldig...

Jude Law. Der Gute hatte sogar als Kind schon Tränensäcke.



Uma Thurman


Tom Cruise (Wie gut, dass es Zahnärzte gibt...)


Wer hätte damals gedacht, dass dieses Mädel mal völlig 'sexy in the city' rumlaufen würde? Sarah Jessica Parker.


Russel Crow


Justin Timberlake


Jennifer Lopezzzz *lispel*, als sie mit ihrem dicken Popo schon aus den Windeln war.




Hugh Grant. Och...niedlich.


Das soll Keanu Reeves sein? Näh!



Jaaa...klar. Brad Pitt. Sieht man doch sofort.



Sie sollte man eigentlich an den Lippen erkennen, aber ich hab sie nicht erkannt. Angelina Jolie.



 Schoooorsch??!!! Bist DU das???!! Oh mein Gott!!! Datt Foto darfste doch niemandem zeigen hömma!
Deine Mutter hatte wohl damals keine Lust mit dir zum Friseur zu gehen und stülpte dir beim Haareschneiden den Kochtopf über'n Kopp, wa?  Chhhrrrmmggrppffff....*ins Fäustchen lach*



Mr. Charisma ... schon damals. Robert de Niro. 


Na? auch nicht erkannt?
Pavarotti. Damals noch mit einem normalem BMI.



Auf  DIE bin ich auch nicht gekommen.
Sophia Loren. Damals noch ohne große...ähm..ja. 
Kommen wir zum nächsten Bild.



 Kleiner Mann, (irgendwann mal) ganz groß. Barack Obama.



  
Ach kumma, die Elsbeth! Ich glaube, sie war die Einzige, bei der man damals schon wusste, was sie mal werden sollte. Nämlich "se kwiehn off greet britt'n". 


...und hätte man bei diesem Kind damals  mal gewusst, was für ein Monster ER mal werden würde...
Hitler



 Von ihm habe ich kein Kindheitsfoto, aber  ein Bild von dem 'Kind in ihm'....
Atatürk


Und somit schließt sich der Kreis wieder.

Morgen werden  Kinder symbolisch den Ministerpräsidentenstuhl besetzen. Ach, ich wünschte mir, dass sie den nie wieder an die Besitzer zurückgeben müssten...




Hier noch ein Zugabe-Kindheitsfoto (von meiner Wenigkeit) : Klick



Kommentare:

  1. Hach, danke für diese Info's und Fotos :-)
    Manche erkennt man sofort, andere aber auch nach mehrmaligem angucken nicht...der George-ich dachte erst, das wäre ein Mädel!?!
    Ich wünsch dir eine gute Woche,
    Liebste Grüße von Susann :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ist es nicht irgendwie bezeichnend, dass es in Deutschland keinen Kindertag gibt, der gefeiert wird?

    Wobei, ich finde ja nicht dass die Deutschen extrem kinderfeindlich sind wie es immer heißt, die sind extrem elternfeindlich.

    Aber das ist ein anderes Thema...

    Von der Prominenz habe ich nur Uma Thurman, Keanu Reeves, Hugh Grant Brad Pit und Barack Obama erkannt... Ist das jetzt bezeichnend für irgendwas?

    AntwortenLöschen
  3. Genau vielleicht sollten die Kinder morgen so Mutig sein und einfach vom Stuhl nicht mehr runterkommen, bis alles wieder sein guten Weg nimmt :-)
    Danke Aysem...
    Liebste Grüße,
    Dilek

    AntwortenLöschen
  4. Keanu??? Niemalsnienicht! Ich hab ja an Franka Potente gedacht *kicher*

    Liebe Grüße vom Schäfchen

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Idee, das mit dem Feiertag für Kinder! Wiki sagt mir gerade (ja, ich muss dafür Wikipedia bemühen *schäm*), dass es etwas ähnliches in D auch gibt, sich Ost und West aber noch nicht so ganz auf das Datum einigen konnten (soooo typisch). Und Feiertag ist's natürlich auch keiner...

    Die Kinderfotos, erm, fällt die Ähnlichkeit zwischen der Frisur von George und Hitler nur mir auf? Musste gerade lauthals lachen. Bei George entschuldige ich mich, bei dem anderen Deppen nicht... *ggnnnhihihi*...

    AntwortenLöschen
  6. Sarah Jessica Parker sieht aus wie Atze Schröder... ;O))

    Ich finde toll, dass der morgige Tag in der Türkei so begangen wird.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Atze Schröder-stimmt, jetzt wo du es sagst! Aber sowas von!!!

      Löschen
    2. boah du machst mich fertig! *kichernd-am-boden-lieg* ein Kindertag ist ne feine Sache, sollte man hier auch tun tun.... :D Und der Schorsch, ey hömma hat die Mutti beim Haareschneiden geschielt oder was??? BAAAHAHAHAHAHAHAHAA sorry.....ist eh nicht mein Typ. Aber die Angelina war knuffelig schon als Mini :)

      Löschen
  7. Ihr Lieben... manchmal hab ich einfach keine Zeit oder Lust allen einzeln zu antworten, aber ohne irgendwelche Reaktion auf die wertvollen Kommentare...das mag ich auch nicht. Ich freu mich einfach immer über jeden einzelnen Kommentar und Resonanz von euch. Also einfach vielen lieben Dank an alle und liebe Grüße!:)

    AntwortenLöschen