Dienstag, 8. Januar 2013

Mutter-Sohn Dialoge bei den Aysenputtels



Ich hatte vor 3  Jahren mal Dialoge zwischen mir und meinem Sohn notiert, die mich amüsierten (u.a. auch welche zwischen mir und meinen Patienten auf der Arbeit) . Diese Notizen habe ich letztens wiederentdeckt und möchte sie hier in meinem Blog verewigen, bevor sie ganz abhanden kommen. Wünsche Euch gute Unterhaltung beim Lesen!





Gestern sagte mein Sohn (13) zu mir, nachdem er zufällig meinen neuen Ausweis mit dem neuen Foto (das in dem "tollen" Automaten gemacht wurde) sah und kicherte dabei: "Mama, auf dem Foto siehst du aus wie Michael Jackson"
Mein Gesichtsausdruck muss ihn wohl irgendwie erschreckt haben, deswegen sagte er sofort:
"..äh, ich mein, wie die Schwester von M.J."

Beim meinem Rausgehen aus seinem Zimmer rief er mir dann noch hinterher: "Das sollte jetzt wirklich keine Beleidigung sein!" ...und murmelte dann noch leise mit einem frechem Grinsen :"...aber auch kein Kompliment..."


Datt gibt Taschengeldabzuch! So!



--------------------------------------------------


Meine Patienten (8-18 J. ), sind manchmal auch köstlich.

Letztens auf der Station: Unsere (einer der jüngsten) Laura* , ging in die Küche und machte den Küchendienst (die Kids haben alle einzelne Aufgaben, die sie täglich abwechselnd erledigen müssen...von wegen 'Verantwortung übernehmen' und so)

Ich: Laura...warum machst DU denn den Küchendienst? Heute ist doch die Jennifer* und der Lars* d'ran?
L.: Ach, ich mach das schon... (verdreht dabei die Augen) die sind alle so beschäftigt mit ihrer Pubertät...



*die Namen sind selbstverständlich geändert

--------------------------------------------------------------

Ort: Unsere Küche
Zeit: ca.13 Uhr

Dialog zwischen mir und meinem 13 jährigem... (der sich mir wieder mal mit seinem frechen Grinsen nähert):

-Mama...wen magst du mehr, mich oder meinen Bruder?
-hm..wen magst DU mehr, mich oder deinen Papa?
-meinen Papa

(kurzes Schweigen...beide versuchen ihr Grinsen zu verstecken, dann wieder mit ernster Miene)

-okay..zur Zeit bist DU es...aber das kann sich natürlich ändern, wenn dein Bruder mir von seinem ersten Lohn was abgibt
-okay..du brauchst mir diesen Monat mein Taschengeld nicht geben
- Mein Liiiiieeblingssohn! Komm in meine Arme!

(knuddel, drück) er verschwindet wieder in sein Zimmer...ich hörte nur, wie er auch kicherte...


--------------------------------------------------------------

Gestern bei den Aysenputtels. Mutter und Sohn gucken mal wieder zusammen "Wer wird Millionär".

In der Werbepause:

-Mama..was würdest du machen, wenn ich z.B. 100.000 Euro gewinnen würde?
-Ich würde dich sofort adoptieren! -Ach tschuldigung- Du bist ja schon mein Sohn...hmm... ich würde mir gut überlegen, was ich mir für die 99.500 kaufen würde...aber da fällt mir bestimmt schnell was ein

(Gelächter)

-Hoaach Mama ey.. mit dir macht's aber auch kein Spaß über Geld zu reden



(Pff, mir doch egal. da kenn ich nix.)



----------------------------------------------------------------------------------------

(WM 2010)

Mein Sohnemann so eben. Sitzt in seinem Zimmer mit seinem deutschen Klassenkameraden, den er oft mitbringt  nach der Schule.

Kommt zu mir in die Küche und sagt grinsend:

-hasse gesehen Anne? Deutschland hat 1:0 verloren gegen Serbien. Wenn sie demnächst gegen Ghana verlieren, fliegen sie raus aus der WM.

-ach komm...den Deutschen gönne ich es aber auch zu gewinnen. Red bitte nicht so...wir leben hier mit ihnen zusammen und guck mal, du hast auch viele deutsche Freunde und-

da unterbrach er mich, diesmal wieder mit seinem "das-meine-ich-natürlich-nicht-ernst"-Grinsen

-nein! ich mag die nicht, die sollen raus aus meinem Land!


Also einen Humor hat der manchmal...nee nee nee...

Kommentare:

  1. Haha, euer Humor ist wirklich klasse. Zwischen den Zeilen kann man auch sehr gut euer gutes Verhältnis herauslesen, da fühlt man sich als Leser direkt gut aufgehoben.

    Ich habe auch noch irgendwo ein Heft, das ich damals immer mit den blöden und lustigen Sprüchen meiner Mitschüler und Lehrer fütterte. Ich hoffe sehr, dass ich es mal wieder finde. Da sind noch Sprüche aus dem letzten Jahrtausend dabei! Antik also. Oder so :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich ärgere mich immer wieder, dass ich so was nie aufschreibe... aber wir blödeln hier auch so oft rum, das sind dann oft Dinge, die man gar nicht aufschreiben oder nacherzählen könnte.. trotzdem gibt es diese Highlights, die dann doch verloren gehen.
    Schön, dass du es anders machst - bleib dabei! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Sohn ist super, mit dem hat man ja die volle Gaudi!
    Und Laura ist absolut süüüüß!

    AntwortenLöschen
  4. Also den Taschengeldabzug hat er sich sicher mehr als verdient, der Junior. M.J. geht ja gar nich.
    Finde eure Art Humor übrigens Klasse! Zeigt, dass ihr euch mögt.

    AntwortenLöschen
  5. Schön, das macht Spaß zu lesen!

    Die neuen Ausweisbilder sind aber auch grauenhaft! Zum Glück hab ich bisher noch keinen. Aber das ändert sich wohl bald... ;)

    AntwortenLöschen
  6. Die Mutter hat auch Humor. Und der kommt immer wieder zum Vorschein. gerade hier... Danke! Und weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fällt mir nicht schwer bei solch aufmunternden Kommentaren. Danke!

      Lieben Gruß an alle.

      Löschen
  7. Hihi, Aussprüche seiner Kinder aufschreiben ist eine tolle Idee :-)
    Hat meine Schwiegermama auch gemacht und meinem GöGa ein selbst gebundenes Buch von seinen Aussprüchen aus der Kindheit geschenkt ... das ist der Knaller *kreisch*

    AntwortenLöschen