Dienstag, 4. Dezember 2012

Lieber Nikolaus...

(Der Nikolaus war ein Türke. Damit datt ma klar iss...)



... diesen Brief hatte ich Dir zuletzt geschickt, wie Du weisst. Ich möchte Dir hiermit danken, dass Du die Benzinpreise hast sinken lassen. Das hat dann auch den Strafzettel wieder gut gemacht.

Jürgen Drews habe ich auch lange nicht mehr hören müssen....aber dafür -ach lassen wir das- .


Jetzt ist es  bald wieder soweit,  bist ja bald wieder auf Achse, nä? Du alter Samariter Du... *zwinker zwinker*
Ist wieder Stress angesagt , nech?. Du hast es aber auch nicht leicht... obwohl... nur einmal im Jahr arbeiten, auch nicht schlecht. Aber die Vorbereitungen sind wahrscheinlich nicht ohne, oder?
Bei Wind und Wetter durch die Lüfte ziehen...sag mal trägst Du wenigstens ne lange Unterhose, oder'n Nierengürtel? Du wirst ja schließlich auch nicht jünger.  Ist doch wahr.... Aber irgendwie auch nicht älter. Wie machst Du das? Ich beneide Dich.
Dich und Marge Simpson.

Also meine Liste ist diesmal nicht lang:

Love&peace&harmony

Friede, Freude, Eierkuchen (Schokokekse tun's auch)

Schirm, Charme, Melone (Du, hier regnet's grad'n bissl)

(Da gibt's noch so ein Trio...*hüstel*...aber das wünschen wir uns jetzt hier lieber nicht.)

Ach ja und unbedingt wünsche ich mir den Weltfrieden! (Das ist der einzige Moment, an dem ich mich wie eine Miss Universe fühle)




Und diese Bitte mit 'die Bier' hast du hoffentlich sofort wieder vergessen? Danke. Übrigens, der eigentliche Empfänger auch...pfffft..

Okay, dann bis zum nächsten mal.. halt die Ohren steif (die wirst du eh haben, bei dem Wind) und komm mal auf'n Glühwein vorbei.

Schön , dass es Dich gibt.

Deine Ayse



PS: Apropos "nächstes mal". Sach ma... wie ist das jetzt mit dem 21. 12. ? Ist da WIRKLICH Schicht im Schacht? Rien ne va plus? Finito? The end???  *flüster* Ich wollte doch im Mai heiratäään!... mennoo...*schnief*

Kommentare:

  1. Also, das Trio mit dem Rock'n'Roll fehlt jetzt aber echt in der Liste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas wünscht sich 'ne keusche, türkische Frau nicht.
      Zumindest nicht in der Öffentlichkeit.

      (Dann *hüstel* dürfte ICH ja eigentlich...psst...das hast Du nicht gelesen!)

      Löschen
  2. HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA DER Brüller meiner Lieblingsleseblogs.
    Ayse vielen Dank für diesen zauberhaften Beitrag der mir ein breites Lachen ins Gesicht zaubert.

    ABER zwei Dinge interessieren mich....
    Erstens: Wenn er bei Dir auffen Glühwein reinschauen sollte forder ich ein Bild !!!
    Zweitens: Du willst im Mai heiraten ???????¿ Hab ich das Kleingedruckte nun richtig gelesen ???

    Jetzt wünsch ich Dir ganz viel Sex Drugs and RocknRoll :) Denke DAS war der letzte Wunsch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1.Mit dem Bild, möchte ich nichts versprechen. Kann sein, dass es DOCH kein Glühwein gibt.

      2.Jep. Und spätestens dann wird auch dieser Wunsch wohl erfüllt sein. Ich meine 'alle drei zusammen'... also, die Wünsche meine ich. (oje , ich red mich um Kopf und Kragen) :D

      Löschen
    2. Alles gut...ich hab Dich voll verstanden *ggg* Nur die Drugs...die verwirren mich gerade ein bissi :D

      Löschen
  3. Das mit dem 21.12. wird nix, ich hab nämlich am 30. noch was Wichtiges vor!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am 31. wollte ich auch noch feiern gehen. Find ich auch ungünstig mit dem Datum.

      Und wäre auch ätzend, wenn die Ätzteken -äh- Azteken über mein Schiksal bestimmen sollten. Frechheit!

      Löschen
    2. Vor allem überlegt euch mal wieviel Geld wir schon für Weihnachtsgeschenke rausgehauen haben *menno* 21...ist echt nen superblödes Datum :D

      Löschen
  4. Am 21. is definitiv nicht alles vorbei, ich hab für später noch Urlaub buchen können, so.
    Dass der Nikolausi ein Türke ist, das weiß ich! Aber... wie ist das eigentlich... kann der dann am 06.12. ohne Visum durch ganz viele Länder reisen? Weiß das irgendwer???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage.

      Du, der hat besimmt so einen internationalen Pass , in dem drinsteht: "Name: Nüko Laus, Geburtsort: Patara-Antalya/Türkei, Lasst ihn durch, er ist Nikolaus!"

      Löschen
    2. Vielleicht so nen Diplomatenpass, oder so, die müssen doch überall durchdürfen, oder? Also, nachdem man ja auch Diplomatenautos nicht aufhalten darf (hab ich im TV gelernt, hihi), darf der vielleicht auch einfach mit seinem Schlitten durchfahren, bzw. sich von Krampus durchziehen lassen, wenn er die entsprechenden Wimpel dran hat...?

      Löschen
  5. Mich würde ja mal echt interessieren was der Nikolaus mit Jürgen Drews gemacht hat. Und wenn er das einmal geschafft hat, ob sowas auch Wiederholungspotential hätte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wette, Du hast auch einige auf Deiner "mach-dass-sie-nicht-mehr-singen-Liste", stimmt's?

      Löschen
  6. Ich mache auch über den theoretischen und erfundenen Weltuntergang mit meinem akustischen Weihnachtskalender ( http://www.erbsenprinz.de/weihnachten.php ) einfach weiter. Wo kämen wir denn da hin?

    Und überhaupt, damit der Nikolaus isch so richtig wohlfühlt, gibt es dann zu seinen Ehren sogar zwei Türchen an einem Tag zu öffnen.

    Was mich nur seit gefühlten Jahrhunderten meines Lebens stört, ist die dumpfe Ahnung, dass der Nikolaus meine Eltern sind. Seit letzten Jahr bin ich Vollwaise (was mit über 50 Jahren Alter auf dem Buckel ja nicht ungewöhnlich sein soll, hat man mir gesagt) und nun mache ich mir ernste Sorgen, ob ich übermorgen was in den Schuhen vor der Tür finde ...

    Kann mich da mal jemand beruhigen? Bestechung habe ich ja wie oben erwähnt klar gemacht. Aber reicht das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir wirklich Leid mit Deinen Eltern...
      aber das soll stimmen, hab ich auch schon mal gehört.

      Ich schieb-äääh- stelle z.B. meinen deutschen Nachbarn immer was in die Schuhe am 6.Dezember. Find ich schön, sowas. Ich finde auch, dass das alle Nachbarn untereinander machen sollten. Ganz besonders bei so Vollwaisen (aller Altersklassen versteht sich)

      Mein neuer , aktueller Slogan: DU bist Nikolaus!

      Löschen
    2. Bei mir macht das niemand... nicht mal meine Eltern... :-(
      Dafür kriegen meine Kids morgen eine kleine Gabe in ihre Stiefel. Damit rechnen sie sicher gar nicht mehr ;-)

      Löschen
  7. Also! *stiftlein-zück*
    1. Ich will aber nen Schoko Nikolausi im Stiefel - äh auf dem Flip Flop und keinen Döner drin oder druff, auch wenn Nikolausi ein echter Türke is!
    2. Gibbet hier kein Nikolausi :( Aloha-och
    3. Neee, nix is vorbei am 21ten, weil es sollte schon am 6.6.2006 vorbei sein und auch zur Milleniumswende.
    4. Kannst du ganz entspannt heiraten, ach nee, das is ja mit dem Klimbim und den 3,6 Millionen Gästen nicht möglich ;) Trotzdem darfst du! - sagt das Häschen! Und Häschen haben immer Recht *nikolausi-in-Aysenputtels-Stiefel-stopf* sooooo :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Häschen! *mampf*

      Zu 4.: Wird doch meine 2. Heirat sein, und da wird nicht groß gefeiert. Zumindest nicht unter normalen Sterblichen. Nur unter Promis.
      Und das ist auch gut so- puuh!:)

      Löschen
  8. Hey, am 21.12. ist nicht Schicht im Schacht. Das vermute ich zumindest. Weil nämlich zum Beispiel einer der im Web rumschwirrenden Weltuntergangstexte von mir ist. Und weil mir ja der direkte Recherchedraht zu den Maya-Hellsehern fehlt, habe ich eben das ausgewertet, was nun schon mal im Web steht. Wenn DAS alle Weltuntergangsunken so machen... tja... dann würde ich vorher mal besser nicht meinem Chef oder der Schwiegermutter die Meinung geigen. Weil das sonst nach dem 21.12. ein ganz böses Erwachen gibt. ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hast Du.

      Und WENN, wär's gut wenigstens die genaue Uhrzeit zu wissen. Ich möchte da grad nicht bei Aldi an der Kasse stehen.

      Aber ich hab zufällig die gesamten Weltunterganstermine auf einen Blick gefunden. Guckst Du hier: klick

      Löschen
  9. Liebe Ayse,
    mein Beitrag paßt zwar nicht zu Deinem köstlichen Artikel über den Nikolaus, aber ich möchte hier doch noch einen Nachtrag zu der kürzlich geführten Debatte über die Emanzipation der deutschen Frau bringen. Unsere Zeitung hat eine Rubrik "So berichteten wir vor...Jahren", in der es heute hieß:

    "Am 7. Dez. 1972 berichteten wir u. a. über das "Seltsame Leben der Frau von heute". Die Zukunft habe schon begonnen - und die Vergangenheit sitze täglich mit am Tisch. Mädchen werde gesagt, wie wichtig eine Berufsausbildung sei - und viele beendeten sie sogar. Dann aber verzichteten sie freiwillig und bekämen möglichst rasch Kinder. Aber von dem, was sie in der Ehe wissen sollten, sei ihnen vieles unbekannt, so vor allem Geduld und verzichten können. Manchmal frage man sich, ob die jungen Mädchen Angst davor hätten, auf eigenen Füßen zu stehen. Man sollte versuchen, zu unserer Zeit und dieser Welt endlich "ja" zu sagen."
    In diesem Sinne
    LG
    Filinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie interessant Filinchen, danke!
      1972...40 Jahre ist es her. Ich dachte mir gerade, dass dies durchaus aus einer türkischen Zeitung von heute sein könnte...

      Und was meinst Du mit "unsere Zeitung?"
      Arbeitest Du bei dieser Zeitung? Könntest/möchtest Du evtl. mehr dazu schreiben? z.B. wie sie heißt?

      Löschen
  10. Unsere Zeitung ist die, die täglich im Briefkasten landet. Sie heißt Nordwest-Zeitung und deckt im weitesten Sinne den Oldenburger Raum vom Oldenburger Münsterland bis zur Nordsee ab.
    LG
    Filinchen

    AntwortenLöschen