Dienstag, 24. Juli 2012

Kam on ewribaddi, lets endschoy se sammer!


Endlich lässt er sich mal wieder blicken, der Sommer, juchuu!
Hach  Kinders, tut das gut. Schon morgens bei schönem Wetter aufwachen, endlich mal wieder draußen auf der Terasse frühstücken...natürlich bei einem leckerem, türkischem Frühstück. Da dürfen Oliven (ob grün oder schwarz), Schafskäse, Tomaten, Gurken, Paprika, selbstgemachte Marmelade und manchmal auch "Menemen" nicht fehlen. Menemen ist ganz typisch für ein tradionelles, türkisches Frühstück. Man  brät Paprikastreifen (wer mag auch Zwiebeln, muss aber nicht) in Öl an,
kleingehackte Tomaten dazugeben (ich gebe immer gerne noch ein wenig Paprikamark dazu), eine Weile anbraten, einen Schluck Wasser reingeben, umrühren bis die Tomaten sehr weich werden, Eier dazugeben,  umrühren, noch ein bisschen bruzeln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!



In der Sonne liegen und genießen...(wenn er sich mal blicken lässt auf der Nordseite...*grummelbrummel*)



Gestern gab es Grießpudding, ich liebe es! Das da auf dem Teller hat komplett nur 200 Kalorien, toll ne? Ich habe fettarme Milch und flüssigen Süßstoff benutzt beim Kochen. Diät-Grütze von Dr. Oetker dazu und kleingehackte Walnüsse...mmmm...schmeckt wirklich gut! ..äh..*flüster* kann man essen...ich mein'... *pieps* iss okay... *würg*


Es gibt nichts schöneres, als mit einer lieben Freundin, die zu Besuch kommt, auf der Terasse , bei lecker gedecktem Tisch  und türkischem Tee zu sitzen und zu  
lästern  quatschen, lachen, genießen....  (ja-haaa, ich weiss, dass es NOCH schönere Dinge gibt, aber das ist wirklich schön und ich wollte den Satz jetzt so beginnen,  kommt immer gut)
Die Rezepte von Kisir und einer Joghurtvorspeise  hatte ich hier ja schon gepostet.  Diese gefüllten Pfannkuchen, sind auch immer der Renner. Bei Gelegenheit werde ich hier das Rezept dazu mal posten.


Ihr merkt, genießen, beisammensein ist meistens immer irgendwie mit essen und trinken verbunden... nicht gut für die Figur (für meine schon mal gar nicht),  aber ist halt so.

Ab morgen hat Mista E. (ihr kennt Mista E. noch nicht? dann habt ihr  diesen Beitrag noch gar nicht gelesen) wieder für 2 Tage frei. Dann wird wieder  was schönes zusammen unternommen, rumgemachtchillt, das schöne Wetter genossen und erstmal wieder ne kleine Blogpause eingelegt.
Wir lesen uns dann ab Freitag wieder, in alter Frische hoffe ich. Genießt den -leider kurzen-  Sommer. Ab dem Wochenende soll's wieder frischer  werden.

Ich schicke Euch ganz viel positives! *bzzzzzzzzz*

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir zwei wunderbare Tage - natürlich wünsche ich Dir immer wunderbare Tage - aber jetzt besonders wunderbare! Das sieht alles sooo lecker aus und bis auf den Grießpudding (mag ich leider nur, wenn er auch dick macht) muss ich das mal probieren - aber halt - Kisir hat meine frühere Nachbarin Leyla immer gemacht (habe ich am Foto erkannt). Wir haben dann den Salat auf ein Salatblatt gelegt und dann gegessen, oh wie lecker (man, das ist schon 15 Jahre her... Das mache ich ganz bald und lade Leyla ein... freu
    Sei lieb gegrüßt und bis denne
    Brinja

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch Dir ne ganz schöne Zeit! Und das Essen sieht zum Anbeißen aus... hm.....

    AntwortenLöschen