Samstag, 21. Juli 2012

Ein klitzekleiner Reisetip: Citta Romana


Letztes Jahr im Juni war das. Wir (ich und 'Mista E.', mein Schatz. Ab heute werde ich ihn hier immer Mista E. nennen. So. *mit Horst-Schlemmer-Stimme* Weisse  Bescheid, Liebeleien.....*schnarch* ) :)
...also wir wollten nur mal so für ein paar Tage weg. Irgendwo , wo es schön romantisch ist, wo Meer ist und  wo es nicht so weit weg ist. Da bietet sich natürlich Holland immer gut an. Gesagt getan, 'geguugelt', entdeckt, gebucht: Ferienpark Citta Romana in Hellevoetsluis. 
Wir waren zwar nur für 3 Tage da, sind nicht unbedingt viel herumgekommen (wir wollten halt mehr herumchillen zusammen), aber ich kann es nur empfehlen. Die Häuser sind sehr schön und gemütlich, sehr gut ausgestattet, man hat alles, was man so braucht, es ist ziemlich sauber und angenehm. Für Großfamilien oder mit einer anderen Familie/Freunde zusammenwohnen lohnt es sich natürlich mehr. Wir waren nur zu zweit in dem großen Haus (was aber gut so für uns war):) und haben für 3 Nächte so ca. 380 € bezahlt. Wenn man es mit mehreren Personen teilt, ist es natürlich günstiger. Aber egal. Es hat sich für uns gelohnt, wir haben eine sehr schöne Zeit dort verbracht und sind zufrieden wieder nach Hause gefahren. Das ist ja die Hauptsache.
Hier noch ein paar Bilder und Eindrücke...


Das ist der Eingang/die Empfangshalle


Apropos "der Klang der Sprachen", holländisch hört sich auch immer lustig an, finde ich. Wie war das noch? 'Dröpje vor Dröpje Qualiteit' ?;)


Sah alles sehr idyllisch aus... war es auch.


Die Häuser sind alle sehr schnuckelig. Ich mag Reetdächer. Das war unser Haus. Jeder hatte natürlich auch seinen eigenen Parkplatz am Haus.


Kaum waren wir da, wurden wir schon freundlich begrüßt von unseren kleinen Nachbarn. Die waren ziemlich neugierig:)





So sah unser Haus von innen aus. Ich persönlich hätte es natürlich anders eingerichtet, aber für die paar Tage konnte man es gut aushalten. Sehr gut sogar.




Die Umgebung war auch sehenswert...


Ich war so begeistert von dieser schönen, nostalgischen Gasse... da mußte Mista E. mal an die Seite rücken, damit ich ein Foto davon machen konnte (obwohl ich ihn mir auch gerne ansehe...so ist datt nich) :)


Sandstrand, so lange das Auge reicht....



Bei soviel rumlaufen, musste man  Frau natürlich auch mal verschnaufen zwischendurch...


Die 3 Tage vergingen sooo schnell.... Tot ziens Holland, hallo Deutschland!...:)


Kommentare:

  1. Liebe Ayse,

    es hat geklappt.
    Ich freue mich, dass du immer so positive
    Erlebnisse erzählst. Das muntert auf.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich , dass es geklappt hat liebe Elisabeth. Schön, Dich hier zu sehen.

    Ganz liebe Grüße
    Ayse

    AntwortenLöschen
  3. danke für deinen lieben kommentar :D
    die bilder sehen ja toll aus :D beim sandstrand bekomme ich direkt fernweh!
    liebe grüße und einen tollen onntag ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das find ich aber lieb, dass Du meinen Blog besuchst und auch noch einen Kommentar hinterlässt, danke!:)

      LG
      Ayse

      Löschen
  4. sehr cooler tipp =) Gefällt mir von der atmosphäre her! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Atmosphäre war echt schön:)

      LG
      Ayse

      Löschen
  5. ich find vor allem das mit den entchen voll süß!

    AntwortenLöschen