Mittwoch, 27. Juni 2012

Kindergericht: Schnell und lecker!


Ideal für Kinder. Das beste daran ist: Die Kids können bei der Vorbereitung mithelfen, es macht Spaß , sieht lustig aus und ist lecker!
Einfach Spaghettis und Würstchen nehmen. Die Spaghettis auf Wunsch 1-2 mal durchbrechen (oder auch gar nicht), Würstchen kleinschneiden, soviel  Spaghettis wie möglich durchstechen, kochen, Ketchup d'rüber, fertig! :)
Probiert's mal aus, unseren Kleinen hat es immer viel Spaß gemacht und kam immer wieder gut an.

Tip: Man kann es übrigens auch mit  Gemüse oder anderen Fleisch-und Wurstsorten machen.

Kommentare:

  1. Aaahhh, wie genial ist das denn? Ich freu mich schon auf die fragenden Gesichter meiner Kinder wenn sie das zum ersten mal serviert bekommen!

    Ich hab dich grad über den Liebesbotschaftblog gefunden.
    Ich hab nämlich auch zwei Daumen :-) Also verschiedene. Auch links klein.
    Kennst du Megan Fox?
    Brachydaktylie heißt das was sie hat.
    Ich erzähl jedem ich wäre eine Mutation. Stimmt sogar irgendwie :-)

    Ich hätte gerne deinen blog verfolgt, kann aber den Kasten zum anklicken nicht finden. Oder bin ich jetzt auch noch blind?

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Aaaa, Brachydaktylie, wie interessant! Danke für diese Info. Bin also doch keine Außerirdische, gmpff:)

    Ähm...Kasten zum anklicken? Meinst Du jetzt den Blogroll? den kannst Du doch einrichten in Deinem Blog, oder? Ansonsten gibst Du einfach "aysenputtel blog" bei google ein. Hat mich sehr gefreut, Dein Kommentar, danke für diesen netten Besuch!:) Werde bei der nächsten Gelegenheit auch mal bei Dir vorbeischauen.

    LG zurück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach , und viel Spaß beim nachkochen!:)

      Löschen
  3. Ich nochmal :-)
    Heute Mittag gab es aufgepikste Würstchen. War lecker und die Kinder hatten Spaß.

    Ich hab das "follow this blog" Kästchen gesucht. Ich lese alle blogs so.
    Dachte das macht jeder so ?!

    Vielleicht magst du das ja einrichten. Dann werd ich bestimmt einer deiner ersten Verfolger :-)
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Ich meinte die Blogliste. Ich habe Dich in meine Blogliste eingetragen. Das kannst Du ja auch machen, dann kannst Du meinen letzten Beitrag sehen und direkt anklicken. So mache ich's immer.

    Und freut mich, dass das Rezept erfolgreich war:)

    AntwortenLöschen
  5. Boah... EQ... ich lieb dich und deinen Blog ja, aber das geht gar nicht ;-)!
    Rein optisch ein echter Reinfall... ich muss da unwillkürlich Würmer assoziieren.

    Tschuldi...

    liebste Grüße
    die Jullienne-Scheider-Besitzerin Joanna

    AntwortenLöschen
  6. Ach wo...stell Dich nicht so an! :) Aber wahrscheinlich waren die Kids grade deswegen begeistert von dem Rezept?:)

    War schön, Dich hier zu sehen.
    Liebste Grüße zurück

    AntwortenLöschen